Der neue Wellnessbereich Heaven & Hell im Alpin Panorama Hotel Hubertus
Der neue Wellnessbereich Heaven & Hell im Alpin Panorama Hotel Hubertus

Himmlisch schön. Höllisch gut ...

Grenzen überwinden, neue Perspektiven einnehmen, das Gefühl grenzenloser Freiheit auskosten – das fällt im Alpin Panorama Hotel Hubertus in Olang im Herzen der Dolomiten (Südtirol) leicht. Ab Mai glänzt das Hubertus mit einem neuen architektonischen Meisterwerk, das – wie schon der spektakuläre Sky Pool des Hotels – zwischen Himmel und Erde schwebt: Heaven & Hell, so nennt sich die filigrane Plattform, die Wellness im wahrsten Sinn des Worts auf den Kopf stellt.

Zwischen Himmel und Tal schwebt der neue, außergewöhnliche Wellnessbereich mit den eleganten Hütten, die zum Teil kopfüber auf der filigranen Plattform verstreut sind. Heaven & Hell ist eine freischwebende, zweigeschossige Wellness-Plattform in Stahlkonstruktion, die über einen filigranen Steg mit dem neuen Ruheraum des Hotels verbunden ist. Weit schweift der Blick von hier über Tal und Berge bis hin zum Unesco Welterbe Dolomiten. Während das wohlig warme Wasser des Liege- oder Sitz-Whirlpools auf der oberen Etage den Körper sanft umspielt, versinkt der Ruhesuchende in der Schönheit der Natur. Eine Etage tiefer, in der die Schwerkraft scheinbar ausgehebelt wurde, steht Wellness auf dem Kopf. In der Hölle, wie sich der Nacktbereich nennt, wird es richtig heiß. Neben zwei Saunen und einem Nackt-Whirlpool erwarten den Gast eine Kältekammer und natürlich ein traumhafter Ausblick auf die Bergwelt.

Inspiriert von der Schönheit der Gebirgslandschaft ist hier im Herzen des grünen Pustertals aus dem einstigen kleinen Berggasthof ein exklusives Hotel entstanden. Seniorchef Christian Gasser fasziniert seit jeher das Zusammenspiel von Natur und Architektur. Seiner Vision entspringen neben dem neuen architektonischen Meistwerk auch der halbrunde Zubau, der sich harmonisch an den Geiselberg schmiegt, und der einzigartige Sky Pool, der sich als wahrer Gästemagnet erwiesen hat. Nahtlos geht der freischwebende Pool mit Glasfront und verglastem Fenster im Boden in die Gebirgslandschaft über und gibt dem Gast das befreiende Gefühl, über den Dingen zu schwimmen.

Weitere Infos unter www.hotel-hubertus.com.

 

Spektakulärer Skypool des Alpin Panorama Hotel Hubertus; Foto: Jovi Travel
Spektakulärer Skypool des Alpin Panorama Hotel Hubertus; Foto: Jovi Travel

Ausgabe 05/2022

Erhältlich ab 13.7.2022: Weinwelt on tour zu La Vialla // Genussziel Malta // Alte Reben Portugal //Best of Riesling und weitere Themen

Themen der Ausgabe

Kleine Kunstwerke

Die bunten Summerrolls liegen gerade voll im Trend und das ist auch kein Wunder: Mit Gemüse, Tofu, Limette und frischem Koriander gefüllt, überzeugen die kleinen Köstlichkeiten nicht nur optisch. Dazu empfiehlt Sommelière Alexandra Rehberger einen erfrischenden Low-Alcohol-Schäumer. »zu Rezept & Weintipp

Wurzelecht

Ja, es gibt sie noch, wenn auch nur vereinzelt und verteilt auf der ganzen Welt. Von der Reblaus verschont, bringen die wurzelechten, häufig mehr als 100 Jahre alten Reben, heute noch eindrucksvolle und komplexe Weine hervor. Wo man die fast schon historischen Gewächse findet und welche Vorteile sie bieten, lesen Sie bei uns.

Ein Ort zum Genießen

Endlose Olivenhaine, Zypressen, Weinberge, blühende Wiesen und grüne Wälder – willkommen in der Toskana, genauer gesagt in der Fattoria La Vialla. Beim Arbeiten im Takt mit der Natur entstehen dort spannende Weine mit Charakter und Tiefgang. Warum Bienen und ihre Pollen dabei eine wichtige Rolle spielen, hat WEINWELT-Chefredakteurin Ilka Lindemann bei einem Besuch des familiengeführten Biobetriebs erfahren ... »weiterlesen