Im Corona-Jahr zwei lassen die großen Food-Innovationen weiterhin auf sich warten. Lieferfähigkeit, Deluxe-Snacks und der Aufstieg der "Vegourmets" sind die Trends der Stunde und geben die Richtung vor.

Drink & Dine wie in New York City: Das im November eröffnete SOHO in Frankfurt begeistert mit einer weltoffenen Spitzenküche und dem internationalen Flair des Big Apple

Luftige Gestaltung mit vielen Pflanzen, starke Hell-Dunkel-Kontraste und ein erstklassiger Blick auf Berlin. Das alles bietet das Baret auf dem Dach des neu gestalteten Humboldt Forums. Nicht zu vergessen natürlich die zeitgenössische kreative Küche mit erstklassigen, vorwiegend regionalen Zutaten.

Essen gehen und damit Klimaschutzprojekte fördern: Das macht die Initiative Zero Foodprint möglich. Gegründet in den USA, können ab sofort auch Betriebe in Deutschland zusammen mit ihren Gästen regenerative Landwirtschaft monetär unterstützen.

Nomen est Omen: Sommelière Elena Hart begleitet mit den 600 Positionen auf der Weinkarte des Restaurants Ente Klassiker wie die geschmorte Barbarie Ente

Florian Bechtel will die aktuell ca. 280 Positionen umfassende Karte des Weinsinns dynamischer gestalten und häufiger neue Weingüter aufnehmen.