Frühstück 3000, Berlin (Foto: Manu Becerra)
Frühstück 3000, Berlin (Foto: Manu Becerra)

Frühstück 3000, Berlin

Aus den beliebten Pop-ups "Frühstück 3000" ist eine feste Gastronomie geworden: Nach sehr erfolgreichen Frühstücks-Events in Berliner Restaurants wie dem „Cookies Cream“, dem „Nobelhart & Schmutzig“ oder dem „Bonvivant Cocktail Bistro“ haben Lukas Mann, Martin Pöller und Maximiliane Wetzel aus ihrer Veranstaltungsreihe nun ein „brick and mortar“-Konzept gemacht. Ihr Ansatz: Frühstück – in Berlin immer schon begehrt und beliebt – auf ein neues Level heben.

Das Rüstzeug dafür bringen sie aus der Spitzengastronomie mit: Lukas war Souschef und Chefpâtissier im „Lorenz Adlon Esszimmer“, Martin und Maximiliane lernten im Service des „Adlon“. In der Schöneberger Bülowstraße bieten sie nun die Highlights ihrer Pop-up-Frühstücke an, die oft schon wenige Stunden nach Start des Ticket-Vorverkaufs ausgebucht waren. Zum Beispiel Langosch mit Sauerkrautgranitee, Sauerrahm, krossem Speck, Fenchelamaranth und Bergkäse oder vietnamesische Reissuppe mit Eigelb, Entenfleisch, Grapefruit und Taubnessel – auch das „Birchermüsli 3000“ mit Kokosmilch, Himbeeren, Gurke, Minze und Karamellmandeln fehlt nicht. Das Bauernfrühstück wird mit Trüffelbutter gepimpt. „Next level“ ist auch die Getränkeauswahl: Naturweine und eigene Cocktail-Kreationen wie der „Oz Fashioned“ (mit Vegemite und Müsli infusionierter Bourbon mit Bananenbitter) sowie ein hausgemachter Eierlikör sorgen für Stimmung am Vormittag. Der hier täglich bis 17 Uhr geht.

Bülowstraße 101
10783 Berlin
Tel.: 030 6249021
http://www.fruehstueck3000.com

Text: Jan-Peter Wulf; Bilder: Manu Becerra, Krystian Lipiec

Frühstück 3000, Berlin (Foto: Krystian Lipiec)

Frühstück 3000, Berlin (Foto: Krystian Lipiec)

Frühstück 3000, Berlin (Foto: Manu Becerra)

Frühstück 3000, Berlin (Foto: Manu Becerra)

Frühstück 3000, Berlin (Foto: Manu Becerra)

Frühstück 3000, Berlin (Foto: Manu Becerra)

Schlagworte

fizzz 9/2021

Fizzz #09-2021

Themen der Ausgabe

Simon Horn, Frankfurt

Zwischen Restaurant-Business und Bier-Startup prägt Simon Horn mit seinem Team die neue Frankfurter Küche: innovativ, undogmatisch und modern! Der kreative Kopf und Eroberer begreift Kulinarik als wesentlichen Teil zeitgemäßer Stadtplanung und bringt alle an einen Tisch.

Nachtbürgermeister

Pandemiebedingt stehen auch die Nachtbürgermeister als Mediatoren und Schnittstelle für die Akteure der Nachtkultur vor gewaltigen Herausforderungen. Die jungen Nachtmanager aus Mannheim, Stuttgart und Osnabrück berichten über die aktuelle Situation, die morgen schon ganz eine andere sein kann.

Kaffeetrends

Welche Trends bewegen den Kaffeemarkt? Womit punktet man heute beim Gast? Fünf heiße Kaffeetrends, fünf neue Hotspots und die neuesten Gadgets aus der Kaffeewelt im Update.