DECOrestaurant, Berlin; Foto: Florian Kottlewski
DECOrestaurant, Berlin; Foto: Florian Kottlewski

DECOrestaurant, Berlin

Mitten im Lockdown ein Restaurant eröffnen – diesem scheinbaren Paradoxon stellen sich zurzeit nicht wenige Betriebe mit Mut und Tatendrang. So auch das „DECOrestaurant“ in der Gasteiner Straße im Berliner Westen, das Ende November 2020 startete. Natürlich läuft der Betrieb bis auf Weiteres mit einem rein auf Außer-Haus-Verkauf ausgerichteten Angebot. Das Opening fand als „Takeaway-Version“ statt, das Presse-Dinner zwischen den Jahren per Instagram-Livestream aus der Küche und vorher angelieferten Ceviche-Zutaten als digitaler Koch-Crashkurs. Dabei ist das Restaurant geradezu prädestiniert für einen Vor-Ort-Besuch, denn der Design-Aspekt spielt hier eine große Rolle: Es gehört zum Einrichtungsgeschäft „DECOculture“ aus Poznan/Polen, das in der Uhlandstraße, zehn Fußminuten entfernt, eine Filiale betreibt. Das gastronomische Ambiente wurde folglich mit ausgewählten Stücken – Möbeln, Leuchten, Accessoires – aus der Kollektion gestaltet, und sämtliche Einrichtungsgegenstände des Restaurants, bis hin zum Besteck, können käuflich erworben werden. Bis Gastgeber Dannel Carter, Küchenchef Markus Melo Ley und ihr Team Gäste in ihren schmucken Räumlichkeiten begrüßen dürfen, bieten sie saisonal wechselnde Speisen wie Boeuf bourguignon, Tintenfisch-Eintopf, Schweinefleisch-Confit oder Kürbis-Süßkartoffel-Risotto zur Abholung und Bestellung innerhalb eines Drei-Kilometer-Kreises an – das Team liefert selbst.

DECOrestaurant
Gasteiner Straße 11
10717 Berlin
Tel.: 030 55242349,
deco.restaurant

Text: Jan-Peter Wulf

DECOrestaurant, Berlin; Foto: Florian Kottlewski
DECOrestaurant, Berlin; Foto: Florian Kottlewski