Authentische mexikanische Speisen im Konzept-Duett in urbanem Ambiente – geht die Rechnung auf? (Foto: Mexican Eatery GmbH)
Authentische mexikanische Speisen im Konzept-Duett in urbanem Ambiente – geht die Rechnung auf? (Foto: Mexican Eatery GmbH)

Club Social Mexicano & Taquería La Original, Frankfurt am Main

Hecho en México

Text: Benjamin Brouër

Am Anfang des neuen aufregenden Doppelkonzepts „Club Social Mexicano“ und „Taquería La Original“ in Frankfurts Innenstadt standen viele Fragen. Warum gibt es in Deutschland so wenige authentische mexikanische Restaurants, obwohl weltweit von der Vielfalt und den Geschmacks-Facetten dieser Küche geschwärmt wird und selbst der Guide Michelin und „The World’s 50 Best Restaurants“ diese mit Lobeshymnen überschütten? Warum sind wir in der kulinarischen Welt der 90er Jahre hängengeblieben, wenn es um mexikanische Aromen-Welten geht? Also machte sich Madjid Djamegari (ein ausführliches Porträt finden Sie in der fizzz #01-22), der aktuell den zehnten Geburtstag seines „Gibson Club“ feiert, gemeinsam mit Stefan Weber, Michael Weigel und Ari Bizimis (deutschlandweit erfolgreich mit den Marken der Casualfood GmbH) auf die Reise, das Mexiko-Gefühl kulinarisch und atmosphärisch einzufangen. Herausgekommen ist eine Liebeserklärung an Mexikos facettenreiche Kulinarik und wunderbare Lebensfreude, umgesetzt in gleich zwei Konzeptbausteinen.

Restaurant trifft Craft-Bar mit über 100 Tequilas & Mezcals (Foto: Mexican Eatery GmbH)
Restaurant trifft Craft-Bar mit über 100 Tequilas & Mezcals (Foto: Mexican Eatery GmbH)
Die Taquería „La Original“ könnte im Erfolgsfall ausgerollt werden (Foto: Mexican Eatery GmbH)
Die Taquería „La Original“ könnte im Erfolgsfall ausgerollt werden (Foto: Mexican Eatery GmbH)

Das Restaurant „Club Social Mexicano“ mit 90 Sitzplätzen bildet das Herzstück und spiegelt die moderne Küche Mexikos wider. Auf der Karte finden sich neben zahlreichen Taco-Varianten u.a. Tostadas, Ceviches, Salate und etliche Speisen vom Lavastein-Grill. Teil des Restaurants ist zudem die Craft-Bar mit vielen Signature Drinks und einem sorgsam ausgewählten Angebot an über 100 Tequilas und Mezcals. Über einen eigenen Eingang erreichbar ist zudem die „Taquería La Original“, die der wohl bekanntesten Speise Mexikos, dem Taco, huldigt. Neben einer Vielzahl an authentisch und frisch zubereiteten Taco-Varianten gibt es täglich hausgemachte Tortilla-Chips und fruchtig-frische Margaritas. Perspektivisch soll die Taquería als Vorlage für eine weitere Expansion dienen. Die Liebe zum Detail zeigt sich auch im Interiordesign, für das zahlreiche Objekte, darunter Stühle, Lampen, Stoffe, Geschirr und Gläser, von traditionellen und modernen Manufakturen aus Mexiko importiert wurden.

An der Gestaltung der Inneneinrichtung war ein mexikanisches Studio beteiligt (Foto: Mexican Eatery GmbH)
An der Gestaltung der Inneneinrichtung war ein mexikanisches Studio beteiligt (Foto: Mexican Eatery GmbH)

fizzz 10/2022

Themen der Ausgabe

Close Up: Özlem Sögüt, The Nekst

Spezialitätenkaffee trifft American Bakery – mit den Konzepten „Codos Coffee“ und „Black Apron“ hat Özlem Sögüt neue Akzente im Coffeebar-Bereich gesetzt. Wohin führt der weitere Weg?

The fizzz Awards 2022

Die Sieger, die Gäste, die Emotionen – wir lassen in einer großen Strecke die fizzz Awards 2022 noch einmal Revue passieren.

City Special Krakau

Von Street Food über Craftbier-Tempel und Hering-Bistro bis zur Gourmetküche: ein Besuch in der geschichtsträchtigen Stadt mit Zukunft.