Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)
Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)

Brenner Kitchen, München

Das muss man sich mal trauen. Mitten in der Pandemie ein bewährtes Konzept auswechseln. Verrückt? Nicht, wenn man weiß, dass hinter dem Switch das Erfolgsduo Kull/Weinzierl steckt. Italien-Konzepte gibt es in Schwabing schon genug, fanden die zwei. Und so wurde aus dem „Riva“ an der Münchner Freiheit das „brenner kitchen“, eine Dépendance des famosen „brenner“ an der Oper, mit dem sich Gastronom Rudi Kull und Architekt Albert Weinzierl einst in den Gastro-Olymp einschrieben. Jetzt holten die beiden das entspannte Fine-Dining-Konzept nach Schwabing.

Aus der runderneuerten offenen Küche kommen edle Fleisch-, Fisch- und Gemüsespezialitäten vom nagelneuen Asado Flame Grill von Clay Ovens, getreu der „brenner“-Philosophie pur, nur mit Olivenöl und Zitrone verfeinert, Trennkostküche vom Feinsten. On top gibt’s ein authentisches Sushi-Angebot mit Veggie-Fokus und ein nach Stilrichtungen sortiertes umfangreiches Weinsortiment mit überwiegend naturnahen Weinen. Das behutsam angepasste Ambiente ist vertraut genug, um langjährige „Riva“-Stammgäste zu überzeugen, und „brenner“-like genug, um die in Schwabing lebenden Fans des Ur-Konzepts zu begeistern. Neue Details sind die knallroten Metalllampen im Industriestil und die von Albert Weinzierl elegant umgestalteten Holzstühle mit dem aparten Schwarz-Naturholz-Farbverlauf. Und wenn das alles im Lockdown ist, kurvt das schicke Lasten-E-Bike das „brenner“-Feeling direkt vor die Haustür der Gäste. Ach, und für alle, die die Sehnsucht nach Italien quält: das „Riva im Tal“ gibt es nach wie vor!

 

Feilitzstraße 4
80802 München
http://brennerkitchen.de

Text: Barbara E. Euler, Fotos: Ben Eder

Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)

Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)

Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)

Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)

Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)

Brenner Kitchen, München (Foto: Ben Eder)

Schlagworte

fizzz 9/2021

Fizzz #09-2021

Themen der Ausgabe

Simon Horn, Frankfurt

Zwischen Restaurant-Business und Bier-Startup prägt Simon Horn mit seinem Team die neue Frankfurter Küche: innovativ, undogmatisch und modern! Der kreative Kopf und Eroberer begreift Kulinarik als wesentlichen Teil zeitgemäßer Stadtplanung und bringt alle an einen Tisch.

Nachtbürgermeister

Pandemiebedingt stehen auch die Nachtbürgermeister als Mediatoren und Schnittstelle für die Akteure der Nachtkultur vor gewaltigen Herausforderungen. Die jungen Nachtmanager aus Mannheim, Stuttgart und Osnabrück berichten über die aktuelle Situation, die morgen schon ganz eine andere sein kann.

Kaffeetrends

Welche Trends bewegen den Kaffeemarkt? Womit punktet man heute beim Gast? Fünf heiße Kaffeetrends, fünf neue Hotspots und die neuesten Gadgets aus der Kaffeewelt im Update.