Sushi-Kreationen im Restaurant Vox (Foto: Grand Hyatt Berlin)
Sushi-Kreationen im Restaurant Vox (Foto: Grand Hyatt Berlin)

Sushi und Champagner

Eine prickelnde Kombination bilden japanische Sushi-Kreationen von den Sushi Chefs des Restaurants Vox und edler Laurent-Perrier Champagner. Am 20. August können sich die Gäste selbst davon überzeugen, dass die beiden Protagonisten keine Kontrahenten sind, sondern in völliger Harmonie für ein einzigartiges Geschmackserlebnis einstehen.

Bei dem Event versprechen die Chefköche spannende Einblicke in die Vox Showküche – inklusive Tipps und Tricks für die DIY-Versuche daheim. Neben den beliebten Sushi-Klassikern bereiten die Sushi-Meister vor den Augen der Gäste auch vegetarische Variationen und eine Auswahl feinsten Sashimis zu, um die Vielfalt der japanischen Tradition erlebbar zu machen. Für Freunde außergewöhnlicher Desserts sorgen Sweet Sushis für weitere Höhepunkte.

Begleitet wird die Auslese authentischer Spezialitäten aus Japan von dem lebhaften Charakter des Laurent-Perrier Champagners. Der Stil des Hauses passt hervorragend zu den klaren Aromen der Sushi-Kreationen.

Abgerundet wird der Gourmetabend Sushi & Champagner mit Live-Musik. Für Mitglieder des Gourmet Clubs kostet das Event 95 Euro pro Person, alle anderen bekommen für 110 Euro pro Person Sushi und Champagner. Um Reservierungen wird gebeten telefonisch unter 030 2553 1507 oder per Mail unter [email protected].

Ausgabe 05/2022

Erhältlich ab 13.7.2022: Weinwelt on tour zu La Vialla // Genussziel Malta // Alte Reben Portugal //Best of Riesling und weitere Themen

Themen der Ausgabe

Kleine Kunstwerke

Die bunten Summerrolls liegen gerade voll im Trend und das ist auch kein Wunder: Mit Gemüse, Tofu, Limette und frischem Koriander gefüllt, überzeugen die kleinen Köstlichkeiten nicht nur optisch. Dazu empfiehlt Sommelière Alexandra Rehberger einen erfrischenden Low-Alcohol-Schäumer. »zu Rezept & Weintipp

Wurzelecht

Ja, es gibt sie noch, wenn auch nur vereinzelt und verteilt auf der ganzen Welt. Von der Reblaus verschont, bringen die wurzelechten, häufig mehr als 100 Jahre alten Reben, heute noch eindrucksvolle und komplexe Weine hervor. Wo man die fast schon historischen Gewächse findet und welche Vorteile sie bieten, lesen Sie bei uns.

Ein Ort zum Genießen

Endlose Olivenhaine, Zypressen, Weinberge, blühende Wiesen und grüne Wälder – willkommen in der Toskana, genauer gesagt in der Fattoria La Vialla. Beim Arbeiten im Takt mit der Natur entstehen dort spannende Weine mit Charakter und Tiefgang. Warum Bienen und ihre Pollen dabei eine wichtige Rolle spielen, hat WEINWELT-Chefredakteurin Ilka Lindemann bei einem Besuch des familiengeführten Biobetriebs erfahren ... »weiterlesen