Das Frankfurt Coffee Festival findet vom 14. bis 16. Oktober 2022 in der Klassikstadt Frankfurt statt.
Das Frankfurt Coffee Festival findet vom 14. bis 16. Oktober 2022 in der Klassikstadt Frankfurt statt.

Frankfurt Coffee Festival geht in eine neue Runde

Die zweite Auflage nach der erfolgreichen Premiere in 2021 verspricht ein noch größeres Angebot, mehr Platz an neuer Top-Location, der Klassikstadt Frankfurt, und ein verstärktes Festival-Team. Die besondere Atmosphäre des Festivals macht auch die Mischung aus zahlreichen namhaften Ausstellern aus der Kaffeebranche und neuen, noch unbekannten Anbietern aus.

Premiere feiert dieses Jahr die "Lane of Good Spirits". Der neue Festvalbereich widmet sich dem Zusammenspiel aus Kaffee und Spirituosen - ein top-aktuelles Thema, das Baristas und Bartender gleichermaßen zum innovativen Austausch herausfordert. 

Die Wasserexperten von Brita teilen ihr Wissen – und ihr optimiertes Wasser – auf dem Frankfurt Coffee Festival mit allen, die auch noch das letzte Fünkchen Aroma aus ihrer Bohne herausholen wollen. Im "Brita Röster Revier" präsentiert sich zudem eine Vielfalt an Kleinröstern unter dem Motto „Speziell – selten – wild“.

Zu den Programmhighlights zählen zweifelsohne die beiden SCA-Meisterschaften: die SCA Latte Art Meisterschaften 2022 sowie die Deutschen Baristameisterschaften 2022. Hier werden die Botschafter ermittelt, die Deutschland dann bei den jeweiligen Weltmeisterschaften vertreten dürfen. 

Was / Wann / Wo:
14. bis 16. Oktober 2022 (Freitag bis Sonntag)
Klassikstadt Frankfurt
frankfurt-coffee-festival.de

 

fizzz 02/2023

Themen der Ausgabe

Jan Schawe, Hamburg

Mit seinem „Mutterland“-Konzept hat Jan Schawe vor 15 Jahren den Manufaktur-Trend gestartet. Nun blickt er in die Zukunft, bleibt aber seiner Maxime „Qualität vor Umsatz“ treu.

City Special Ahaus

In der westfälischen Kleinstadt Ahaus lässt sich erleben, was Digitalisierung in der Gastronomie leisten kann.

Mitarbeiter-Recruiting

Mitarbeiter dringend gesucht! Welche Rolle können spezialisierte Agenturen in der momentanen Notlage spielen?