Im vergangenen Jahr fand das Networking-Event in Köln statt (Foto: Frauenforum Foodservice)
Im vergangenen Jahr fand das Networking-Event in Köln statt (Foto: Frauenforum Foodservice)

8. Frauenforum Foodservice

Am 16. November findet in Hamburg das Frauenforum Foodservice statt und bringt bereits zum achten Mal hochkarätige Speakerinnen aus der Food- und Gastronomiebranche auf die Bühne. Neu ist in diesem Jahr der Academy Workshop zum Thema "Glow & Grow".

Das Frauenforum Foodservice findet dieses Jahr am 16. November 2022 im Grand Elysée Hamburg statt. Hier treffen sich über 200 Frauen aus der Branche, um neue Impulse für ihre Karriere und ihr Business zu bekommen, interessante Speakerinnen zu erleben und vor allem zahlreiche andere spannende Frauen aus der Branche zu treffen.

Das Forum richtet sich an Managerinnen, Unternehmerinnen und Nachwuchskräfte im Food- und Gastronomie-Bereich und motiviert zur persönlichen und fachlichen Weiterbildung. Teilnehmerinnen erwarten Vorträge, Seminare und Coachings von Top-Frauen der Branche wie Gunilla Hirschberger, Gretel Weiß, Prof. Dr. Prisca Brosi, Janina Felix, Anja Hirschberger, Katharina Blöcher und vielen mehr. Cross-Mentoring, Employer Branding & Recruiting der Zukunft und Persönlichkeitsentwicklung haben ihren Platz ebenso auf der Bühne, wie aktuelle Themen der Branche: Gastronomiemarkt Deutschland 2022, Digitalisierung im Foodservice oder die abschließende Podiumsdiskussion mit verschiedenen Stakeholderinnen aus Politik und Wirtschaft.

Beim Frauennetzwerk Foodservice, dem branchenweiten Zusammenschluss erfolgreicher Gastro-Managerinnen, bleiben die Ladies unter sich. Das Ziel: sich selbst, ihr Unternehmen, Kolleginnen und die Branche voranzubringen. Wie das geht, erzählt Gunilla Hirschberger.

Was ist neu in 2022?

Dieses Jahr veranstaltet das Frauennetzwerk Foodservice zum ersten Mal am Vortag den Frauennetzwerk Academy Workshop zum Thema „Glow & Grow“ in Kooperation mit der Deutschen Hotelakademie. Mit dem ebenfalls neuen „Grand Elysée Boulevard“ haben Partner und Sponsoren erstmalig eine eigene Präsentationsfläche während des Forums. Außerdem wird es in diesem Jahr ein Angebot für die Kinderbetreuung geben.

„Mit dem Frauenforum Foodservice setzen wir ein klares Zeichen für Frauen an der Spitze des Food-, Gastronomie- und Hotelsektors“, sagt Frauennetzwerk Foodservice e.V.-Vorstandsvorsitzende Gunilla Hirschberger. „Die fachliche Kompetenz auf der Bühne, geballt mit intensivem Networking in den Pausen und am Abend, sind für unsere Branche jedes Jahr ein Motivations- und Erfolgsgarant.“

Aktivitäten rund um das Netzwerken sind fester Bestandteil des umfangreichen Programms. Moderiert wird der Tag wie immer von Gastro- und Serviceexpertin Vanessa Wilkens. Hier finden Sie das komplette Programm; Tickets erhalten Sie hier.

Schlagworte

fizzz 12/2022

Themen der Ausgabe

Matthias Schneider & Remo Gianfrancesco, Frankfurt

Mit der „Cloud Eatery“ haben Matthias Schneider und Remo Gianfrancesco ein fortschrittliches Ghost-Kitchen-Konzept aus der Taufe gehoben. Die Krise der Betriebsgastronomie könnte ihnen den Weg nach oben ebnen.

City Special Toronto

Kanadas wirtschaftliches Epizentrum mausert sich auch kulinarisch zu einer echten Trendmetropole.

Mitarbeiterbeteiligung

Transparenz und Teilhabe entwickeln sich zu wichtigen Faktoren im Wettbewerb um Gastro-Talente.