Laut einer aktuellen Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) setzten Hotels und Restaurants im September 5,3 Prozent weniger um als im Vorkrisenjahr 2019. Damit haben sich die Umsatzverluste der Branche etwas abgeschwächt, erklärt der Verband.

Laut der aktuellen Umfrage der Dehoga lagen die Umsätze im August 5,7 Prozent unter den Werten des Vorkrisenmonats 2019 – der beste Wert seit Beginn der Pandemie. 

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband bemängelt die Fokussierung auf den Inzidenzwert von 35 bei der 3G-Regelung. Allerdings gebe es insoweit auch Spielräume für die Bundesländer, die es zu nutzen gelte.

In einem Appell warnt der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Guido Zöllick, vor einem erneuten Lockdown. Im Vorfeld der kommenden Ministerpräsidenten-Konferenz hat eine Umfrage ergeben, dass 37 Prozent der gastgewerblichen Betriebe weiter um ihre Existenz bangen. 

Nach einer neuen Umfrage des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DeHoGa) sieht es trotz der Wiedereröffnung für das Gastgewerbe im Vergleich zur Vor-Coronazeit schlecht aus. DeHoGa-Präsident Guido Zöllick begrüßt daher den Vorstoß von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zur Verlängerung der Überbrückungshilfen.

#WinterMeistern geht, #GastroMeistern kommt – das Netzwerk bleibt: Vor allem in der kalten Jahreszeit der Corona-Pandemie benötigte die Gastronomie-Branche Unterstützung und Perspektiven. Transgourmet Deutschland hat daraufhin Ende des letzten Jahres die Initiative #WinterMeistern angestoßen, die heute mehr als 80 starke Partnerinnen und Partner umfasst.

Wenn ein Betrieb ein Jahr am Stück nicht geöffnet hat, erlischt die Betriebserlaubnis. So steht es im Gaststättengesetz. Droht jetzt vielen Clubs, Discos und Bars auf diesem Weg das Zwangs-Aus?  

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) begrüßt die von der Bundesregierung beschlossene Verlängerung der Mehrwertsteuersenkung auf Speisen innerhalb der Gastronomiewirtschaft bis Ende Dezember 2022.

Vom 8. bis 10. März 2021 trifft sich die gastgebende Branche auf der ersten Intergastra digital, um sich über Zukunftschancen und neue Ideen auszutauschen. Begleitet wird dies von einem umfangreichen Programm.