90 Punkte

2021 Domaine de Blanquefort, AOP Côtes de Provence, Frankreich, 12,0 %vol.

 

Laori, die Marke für alkoholfreie Alternativen zu beliebten Spirituosen, launcht den alkoholfreien Aperitif Laori Ruby No 4, der mit angenehmer Bitterkeit und voller Zitrusfrische überzeugt.

Seit 157 Jahren vor allem bekannt für erstklassige Edelbrände und Digestif, launcht die Brennerei Ziegler nun erstmals einen innovativen Aperitif.

Der Apéritif ist wieder in aller Munde. Er fließt und erlangt auch in nördlicheren Breitengraden immer mehr die Aufmerksamkeit aller Akteure vor und hinter den Bars und Restaurants. Warum das so ist und der Apéritif zu mehr als einem Vorspiel avancieren kann, erklärt der Wiener Erlebnisdesigner und Sensorik-Experte Reinhard Pohorec.

Als Klassiker dient der Apéritif vor dem Essen als Sprungbrett in die Nacht. Wortgetreu und ursprünglich entspricht seine Mission jener eines Magenöffners. Wie pragmatisch! Doch inzwischen geht es vor allem um Atmosphäre, Lebensgefühl und Geselligkeit. Dem Ritual auf der Spur...

Die Apérokultur breitet sich immer weiter und in vielfältiger Gestaltung aus. Ihre Ausrichtung ist von Land zu Land und innerhalb dessen regional verschieden ausgeprägt. Wir präsentieren fünf klassisch-stilvolle Wege, das gesellige Ritual zu begehen.

Die Moseler Laux Manufaktur bringt zwei moderne Vermouth-Varianten auf den Markt, die mit der frischen Note Mallorcas überzeugen.

Erneut hohes Niveau beim ISW-April-Tasting / Die Trendkategorien Gin, Aperitif und alkoholfreie Destillate zeigten ihr volles Potential.

(Advertorial) Seit 2010 prägt Thomas Henry die Barkultur des Landes. Mit progressiven wie altbewährten Tonic-Kreationen liefern die Filler-Experten auch 2022 den Schlüssel für den Aperitiftrend. Und zeigen: Tonic geht auch ohne Gin.

Lōkal Kernobst Gelber Enzian lautet der volle Name der Aperitif-Neuheit der Berliner Gründer Marcus Steinberg und Max Hesse.

Der Schwarzwald-Aperitif bekommt zwei Sommerweine als Geschwister

Mit dem Ramazzotti Aperitivo Fresco bringt Pernod Ricard pünktlich zum Terrassengeschäft eine frische Aperitif-Innovation auf den Markt.

Die innovativen alkoholfreien Destillate von Fluère sind mit dem deutschen Vertriebswechsel zu Diversa nun breit für die Gastronomie verfügbar.

Im Bella Rouge verbinden sich sonnengereifte Orangen und mediterrane Kräuter mit heimischen Pflaumen und fein-säuerlichem Rhabarber zu einem neuen Aperitivo mit heimischem Einschlag.

Power aus der Flasche: der neue Gimber Sweet Lilly verbindet die fruchtigen Aromen der Passionsfrucht mit der scharfen Frische des Ingwers.