Der US-Whiskey ist in Aufbruchstimmung und bittet zum wilden Ritt: Alte Konventionen werden aufgebrochen, es wird experimentiert und neue wie historische Brands mischen die Kategorie auf. Die fünf wichtigsten Trends im Überblick.

"Modern Oz" Cuisine bietet das Fitzroy im Münchner Werksviertel und zeigt damit eindrucksvoll, dass australische Küche mehr ist als Krokodil und Känguru. Der grandiose Ausblick aus dem 14. Stock des Adina Hotels gerät dabei beinahe zur Nebensache.

Mit dem Frederick's feiert man in Berlin eine imposante Neueröffnung direkt am Potsdamer Platz. Auf über 1800 qm erstreckt sich die Location mit der im Art-déco-Stil gestalteten Main Bar als Herzstück, an der kein Geringerer als Arnd-Henning Heißen waltet.

Bei drei regionalen Vorentscheidungen konnten sich drei Barprofis aus Deutschland für das internationale Finale in Schiedam, Niederlande, qualifizieren. Wir stellen die glücklichen Gewinner und deren Sieger-Cocktails vor.

Geliebt, gehasst, gehypt: Tequila wird der neue Gin, heißt es immer wieder und die Wachstumsraten untermauern die These. Eine Mischung aus handwerklicher Tradition und Innovationskraft ist das Erfolgsgeheimnis des Tequilas. Wir zeigen die heißesten Agaventrends von morgen!

Ein Kommentar von Benjamin Brouër, stv. Chefredakteur fizzz, zum Thema Vor- und Nachteile von Robotern in der Gastronomie und über den unersetzlichen menschlichen Faktor.

Unter dem Titel „Digital. Analog. Dialog.“ veranstaltet der IT-Komplettdienstleister 42 gemeinsam mit Partnern einen Branchenevent zur digitalen Zukunft in der Hospitality-Branche. In Hannover treffen die Fachbesucher am 29. August 2022 auf Unternehmen mit zukunftsweisenden Produkten und Services.

Pünktlich zur Festspielzeit launcht Highland Park das Finale seiner Kooperations-Trilogie mit den Wagner Festspielen. Wir waren bei der ersten Verkostung des "Highland Park Wotan" in Bayreuth dabei.

Irmin Burdekat, Erfinder der "Alex"-Gastronomie und Mitbegründer der mehr als 40 Betriebe umfassenden Celona Gastro GmbH sowie Schriftsteller, spricht mit uns über Zeitenwenden, Erfolgsrezepte und seine persönlichen Ablenkungen.

Mit dem "Schwarzen Schaf" ist Sven Goller weit über die Stadtgrenzen bekannt für erstklassige Cocktails. Nun hat er mit seinem Kollegen Michael Rott zusammen das Eastend eröffnet - eine Neighbourhood-Bar am anderen Ende der Stadt.

Was wäre eine Bar ohne die vielen, schön geformten Flaschen? Doch der Glasverbrauch ist immens und Glas­produktion be­nötigt extrem viel Energie. Als nachhaltige Mehr­weg-Alternative positioniert sich Ecospirits, jetzt auch in Deutschland. Wie funktioniert das? 

Locations

Mit dem "Schwarzen Schaf" ist Sven Goller weit über die Stadtgrenzen bekannt für erstklassige Cocktails. Nun hat er mit seinem Kollegen Michael Rott zusammen das Eastend eröffnet - eine Neighbourhood-Bar am anderen Ende der Stadt.

"Modern Oz" Cuisine bietet das Fitzroy im Münchner Werksviertel und zeigt damit eindrucksvoll, dass australische Küche mehr ist als Krokodil und Känguru. Der grandiose Ausblick aus dem 14. Stock des Adina Hotels gerät dabei beinahe zur Nebensache.

Gelagerte Drinks, Schnitzelkult, Naturwein, Ost-West und ein Levante-Restaurant: Fünf neue Adressen aus der Hauptstadt, die aktuell begeistern.

Mit dem Frederick's feiert man in Berlin eine imposante Neueröffnung direkt am Potsdamer Platz. Auf über 1800 qm erstreckt sich die Location mit der im Art-déco-Stil gestalteten Main Bar als Herzstück, an der kein Geringerer als Arnd-Henning Heißen waltet.

Mit der Giorgia Trattoria eröffnet die französische Big Mamma Group ihr erstes Restaurant in Deutschland und trumpft direkt mit wenig dezenter Flower Power-Optik und glamouröser Inszenierung auf.

Mit seinem neuen Projekt „Puls“ möchte Sternekoch Daniel Gottschlich (auch „Ox&Klee“, Köln) in einer legeren Restobar den römischen Ursprung Kölns auf kulinarische Art und Weise schmackhaft machen.

Ein Relaunch, der eigentlich eine Neueröffnung ist: Das Restaurant „Nhat Long“ wurde während der Pandemie komplett umgebaut, bekam einen völlig neuen Look und setzt auch kulinarisch neue Akzente. Die Speisekarte ist eine Einladung zu einer Reise quer durch Asien.

Drinnen Italien der 1960er Jahre, draußen die Frankfurter Skyline der 2020er Jahre. Das neue Restaurant „Occhio D’Oro“ im Zentrum Frankfurts lockt mit „Italian Midcentury Design“, modern interpretierten toskanisch-florentinischen Speisen und einem sagenhaften Blick auf die City. 

Ausgefallene südostasiatische Spezialitäten in modernem, stylischem Ambiente. Mit dem "Dongnam Coffee Lab" hat auf dem Berliner Kurfürstendamm ein ganz besonderes Kaffeekonzept eröffnet, das neue Akzente setzt.  

Fünf Neueröffnungen aus der zweitgrößten deutschsprachigen Stadt: Vegourmet, drei Foodwelten, japanisches Fun-Fastfood, Fleischkultur und besserer Döner.

Mit einer Sonderaktion zum Tag der nachhaltigen Gastronomie am 18. Juni möchte Greentable e.V. auf die vielfältigen Facetten grüner Gastro aufmerksam machen. Unter allen Neumitgliedern verlost der Verein zwei professionelle CO2-Fußabdruck-Berechnungen.

(Advertorial) Seit 2010 prägt Thomas Henry die Barkultur des Landes. Mit progressiven wie altbewährten Tonic-Kreationen liefern die Filler-Experten auch 2022 den Schlüssel für den Aperitiftrend. Und zeigen: Tonic geht auch ohne Gin.

Sommerdrinks vermitteln das dringend benötigte Gefühl von Urlaub, das die Gäste auch auf Ihrer Terrasse verspüren möchten. Was bringt der Sommer 2022? Wir haben in den Bars des Landes nachgefragt.

Bistro und Bar, Gourmetrestaurant und Lieferdienst: Der Burger ist überall. Um seinen Gästen den Klassiker immer wieder aufs Neue spannend und schmackhaft zu machen, braucht es Inspiration. fizzz zeigt die heißen Hits zwischen Bun und Patty aus fünf gastronomischen Konzepten. 

Der Callwey Verlag und der Dehoga haben in diesem Jahr wieder die schönsten Gastronomie-Objekte ausgezeichnet. Die innovativen Designs zahlreicher Neueröffnungen aus den letzten beiden Jahren sprechen für eine Branche, die sich mit frischen Ideen immer wieder neu erfindet.

Getrunken wird immer – vor allem auch immer besser und vielfältiger. Mit Optimismus für das kommende Jahr wagen wir einen Blick in die hochprozentige Zukunft. Unsere Spirituosentrends der Stunde! 

Pflanzenbasierte Gastronomie ist auf dem Weg zum Mainstream. Immer mehr Omnivoren bzw. Flexitarier haben Lust auf handwerklich gekonnte, kreative Speisen „ohne“. Wir haben uns Konzepte angeschaut, die mit diesem Zeitgeist gehen. 

Der große fizzz-Trendguide 2022: die Gastronomie ist in der Zukunft angekommen. Gehen Sie auf Entdeckungs­reise – neue Märkte warten nun darauf, erobert zu werden. Die Expedition beginnt.

In 15 Trendthemen gibt Berater und Trendexperte Pierre Nierhaus Entscheidern von F&B-Konzepten Inspiration und Anregung für Veränderung.

 

Ein Kommentar von Benjamin Brouër, stv. Chefredakteur fizzz, zum Thema Vor- und Nachteile von Robotern in der Gastronomie und über den unersetzlichen menschlichen Faktor.

Marcus Vollmers, Geschäftsführer der Get N Getränke National GmbH in Langenhagen spricht mit uns im Interview über aktuelle Herausforderungen im Getränkemarkt und die Relevanz eines starken GFGH-Partners für die Gastro.

Chefly ist angetreten um den Delivery-Markt zu revolutionieren. Produktionsküchen, virtuelle Restaurantmarken und Food-Kuriere sind dabei nur die Basis einer Business-Idee, die zum Game-Changer in der deutschen Gastronomielandschaft werden könnte.

Zwischen Wiedereröffnung und Neueröffnung, Veränderung und Kontinuität: Konzept-Relaunches in der Gastronomie sind eine besondere Sache. Wie grenzt man sich vom Alten ab und nimmt Bewährtes dennoch mit? Drei Beispiele aus Berlin, Freiburg und Hamburg. 

Der Leaders Club Deutschland hat eine neue aufmerksamkeitsstarke Kampagne vorgestellt, mit der die Gastronomie neue Familienmitglieder und Rückkehrer für die Branche begeistern möchte. Wir haben mit Vorstandsmitglied Kerstin Rapp-Schwan über die Ziele und Hintergründe gesprochen.

Mit einer Sonderaktion zum Tag der nachhaltigen Gastronomie am 18. Juni möchte Greentable e.V. auf die vielfältigen Facetten grüner Gastro aufmerksam machen. Unter allen Neumitgliedern verlost der Verein zwei professionelle CO2-Fußabdruck-Berechnungen.

Die Initiative Gastronomie Frankfurt e.V. rechnet angesichts der nach wie vor spürbaren Pandemiefolgen und der Auswirkungen des Ukraine-Krieges mit unabwendbaren Preissteigerungen in der Gastronomie. Dennoch bleiben die Branchenvertreter optimistisch und formulieren klare Forderungen an die Politik.

In einem spannenden Live-Pitch stellten zehn Gastro-Startups ihre Konzepte vor und die Jury hatte die schwierige Aufgabe, die Top 5 auszuwählen, die sich auf der Internorga der Branche präsentieren und um die attraktiven Hauptgewinne kämpfen dürfen.

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine ist das Gebot der Stunde. Die Gastronomie kann den Menschen mit Beschäftigungsmöglichkeiten eine Perspektive bieten, von der die Branche selbst langfristig profitiert.

Unsere Events

Fizzz abonnierenFizzz auf FacebookFizzz auf InstagramFizzz auf LinkedInFizzz Newsletter © TOPVECTORSTOCK – stock.adobe.com