Wechsel im Research & Development bei Eckes-Granini

Thursday, 5. December 2019 - 15:15
Producer
Nonalcoholic
Mario Dechent (links) wird von Michael Kempf abgelöst. (Foto: Eckes)

Nach über 40 Jahren Unternehmenszugehörigkeit geht Mario Dechent, Director Research & Development der Eckes-Granini Group, in den Ruhestand. Auf ihn folgt zum 01. März 2020 Dr. Michael Kempf, meldet der Getränkehersteller aus Nieder-Olm bei Mainz.

Nach Angaben des Unternehmens verantwortete Mario Dechent  "maßgeblich" die Koordination und Umsetzung der Innovationen und Entwicklungsziele im Familienunternehmen. Darüber hinaus sorgte er für die wachsende internationale Zusammenarbeit bei Eckes-Granini und entwickelte wertvolle Kooperationen mit Partnern aus Industrie, Wissenschaft und Verbänden. „Mit Mario Dechent verlieren wir eine treibende Kraft. Durch sein Engagement wurden Innovationen möglich gemacht, welche die Produktpalette und den Charakter des Familienunternehmens bis heute prägen. Wir danken ihm von ganzem Herzen für die Zusammenarbeit und wünschen ihm für seinen wohlverdienten Ruhestand alles Gute“, so José Martí Cos, SVP Marketing, R&D, Customer Development & Corporate Communication der Eckes-Granini Group.

Zukünftig wird Dr. Michael Kempf (40) die Aufgabe als Director Research & Development übernehmen. Der promovierte Lebensmittelchemiker der Julius-Maximilians-Universität Würzburg startete seine Karriere als Assistant Manager Analytik bei der Doehler Group. 2010 wechselte er als Manager Analytical Services Alcoholic & Non-Alcoholic Beverages EMEA zur Sym-rise AG. Während dieser Zeit intensivierte er sein fundiertes Know-how im Bereich Aromenentwicklung und Produktanwendung. Zuletzt verantwortete er die Position des Technical Directors BU Beverages EAME ebenda.

„Mit Dr. Kempf haben wir eine engagierte Führungspersönlichkeit gewonnen, die uns mit fundiertem Fachwissen und breiter nationaler wie internationaler Erfahrung weiter vo-ranbringen wird. Seine Expertise stellt für uns eine perfekte Ergänzung zum bereits beste-henden Know-how dar und beinhaltet zusätzliche Ideen und Perspektiven. Unsere Abtei-lung Research & Development erhält unter seiner Führung einen neuen Antrieb, welcher die Innovationskraft der Eckes-Granini Group weiter ausbauen wird. Sowohl die Produkt-, als auch die Verfahrens- und Verpackungsentwicklung sowie die angewandte Forschung profitieren von den neuen Impulsen Dr. Kempfs. Seine Leidenschaft für Menschen und die Leitung verschiedener Teams machen ihn für uns international zu einem großen Gewinn und er passt somit ideal zu unserer Unternehmenskultur", erklärt Cos. // pip