Getränke Stehle schließt sich Veltins an

Thursday, 5. December 2019 - 14:15
Trade
Events
Gastronomy
Staff
Freuen sich, den traditionsreichen Standort in die Zukunft zu führen: Jutta und  Jürgen Fritz (2.v.l.) und deren Sohn und WGS-Mitarbeiter, Niklas Fritz (r.), sowie WGS-Geschäftsführer Marcus Voeste (2.v.r). (Foto: WGS)

Der Getränkefachgroßhändler Getränkevertrieb Paul Stehle in Hemer legt seine unternehmerische Zukunft zum 1. Januar 2020 in die Hände des Westfälischen Gastronomie-Services (WGS), Bad Fredeburg. Der WGS ist Tochterunternehmens der Brauerei Veltins.

„Durch die jahrzehntelange Gastronomieerfahrung und bewährte Distributionskompetenz im Getränkefachgroßhandel ist das Tochterunternehmen der Brauerei C. & A. Veltins für uns der Wunschpartner, um 70 Prozent unserer Gastronomiekunden bedarfs- und servicegerecht zu beliefern“, sagt Inhaberin Jutta Fritz.

Fritz wird das Unternehmen Getränke Paul Stehle als Nahgebietsversorger für den Bereich ihrer bisherigen Firmen- und Privatkunden fortführen und gleichzeitig als Kooperationspartner des WGS die Nachlieferungs- und Notdienstfunktion übernehmen. Sie übernahm 2005 den Getränkehandel vom damaligen Inhaber Paul Stehle, der den Betrieb über 40 Jahre führte. Ihr Ehemann Jürgen Fritz löste sich aufgrund dieser Übernahme von seinem Familienbetrieb Getränke Fritz in Menden und ist seitdem bei Getränke Stehle für die Betreuung der Kunden zuständig. Jürgen Fritz wird als künftiger Vertriebsverantwortlicher Ansprechpartner allen bisherigen Kunden weiterhin zur Verfügung stehen. Zwei weitere festangestellte Mitarbeiter werden ebenso übernommen.

Das ist der WGS

Der Westfälische Gastronomie-Service (WGS) hat seinen Stammsitz im sauerländischen Bad Fredeburg, betreibt drei Standorte und bilanziert einen Jahresumsatz von 24 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 100 Mitarbeiter. Mit über 2.000 Partnern zählt es zu den größten Getränkefachgroßhändlern Südwestfalens, darunter mehr als 100 Schützenvereine. 40 Lkw und 100 Verkaufs- und Kühlwagen sind im Einsatz. Der WGS hat sich zusätzlich auf die Warengruppe Wein und Sekt spezialisiert. Außerdem entwickelt der WGS zukunftsorientierte Getränkevermarktungskonzepte für die Gastronomie und für Veranstaltungen. //ja