Kolonne Null bei Schlumberger

Thursday, 5. December 2019 - 11:00
Producer
Nonalcoholic
Wine
Das Berliner Unternehmen Kolonne Null steht für entalkoholisierte Weine. (Foto: Kolonne Null)

Eine der größten Vertriebsgesellschaften für Wein im Premiumsegment, Schlumberger aus Meckenheim, übernimmt den Vertrieb von »Kolonne Null«.

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich dabei um ein Unternehmen, das auf entalkoholisierte Produkte setzt. Vorher lag der Vertrieb in den Händen der jungen Unternehmer. Drei Vertriebler hatten sich auf die großen Ballungsräume in Deutschland spezialisiert. Mit einer zunehmenden Bekanntheit stiegen die Anforderungen. Zudem hatte man den Wunsch, entalkoholisierten Wein noch stärker bekannt zu machen, wofür man sich einen starken Partner an die Seite geholt hat.

»Nach einem mega Jahr freuen wir uns, unsere Weine mit dem renommierten Vertriebshaus Schlumberger ins Rennen zu schicken. Wir glauben an die Kombination aus Erfahrung und innovativem Spirit«, sagt Philipp Rößle, Geschäftsführer der Kolonne Null GmbH.

Und auch Rudolf Knickenberg, CEO der Schlumberger Vertriebsgesellschaft, schaut freudig in die Zukunft: »Wir freuen uns in diesem Segment der alkoholfreien Weine und Sekte einen Partner gefunden zu haben, der zu uns passt. Selten haben wir bei der Verkostung der Qualitäten so viel Zuspruch bekommen wie bei den Produkten von Kolonne Null«

Das Berliner Start-Up Kolonne Null, das 2018 in Berlin gegründet wurde, ist spezialisiert auf die Entwicklung von entalkoholisiertem Wein. Die Gruppierung um Philipp Rößle und Moritz Zyrewitz kauft und entwickelt den Grundwein mit ausgewählten Winzern. Nach einer anschließenden Test-Entalkoholisierung im eigenen Labor, wird dann das passende
Entalkoholisierungs-Verfahren für jeden Wein gewählt. EK