Die Sieger

Monday, 21. January 2019 - 15:00
Column
Die hochkarätige Fachjury der GZ-Handelsumfrage repräsentiert bundesweit 1841 Getränkefachmärkte.

Die GETRÄNKE ZEITUNG hat das „Getränk des Jahres 2018“ und die „Neuheit des Jahres 2018“ gekürt. Ausgezeichnet wurden jeweils die Kategorien Alkoholfreie/Bier/Biermix sowie Spirituosen/Wein/Sekt.

Die Gewinner wurden auch in diesem Jahr wieder durch die renommierte Handelsumfrage der GETRÄNKE ZEITUNG ermittelt. Hier wählte eine hochkarätige Fachhandels-Jury die besten Neuheiten und die besten Getränke des Jahres in verschiedenen Kategorien. Die zehn Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen großer Getränkefachhandels-Unternehmen repräsentieren bundesweit insgesamt 1841 Getränke-Fachmärkte.

Das Jahr 2018 wurde bei den Neuheiten des Jahres im Bereich „Alkoholfreie Getränke“ von ökologischen und schorlenartigen Getränken geprägt. Im Biersegment dominierten exotische Mix-Sorten sowie Radler. Bei den Spirituosen konnte das deutsche Unternehmen Schilkin den internationalen Mitbewerbern mit Pfefferminzlikör Paroli bieten. Im Schaumweinsegment spiegelte sich erneut der Prosecco-Trend wider.
In der Kategorie Getränke des Jahres gelang es fritz kola sein Revier zu verteidigen. Bei den alkoholischen Getränken ging es klassisch, kreativ und kapriziös zu. Die detaillierte Analyse der Sieger präsentiert die GETRÄNKE ZEITUNG in ihrer heute erschienenen Ausgabe (1-2/2019).

Pierre Pfeiffer, Chefredakteur GETRÄNKE ZEITUNG: „Die Ergebnisse unserer renommierten Handelsumfrage ergaben in diesem Jahr die eine oder andere Überraschung, vor allem im Wein,- Sekt- und Champagner-Bereich. Denn dieser lebt ja nicht nur vom Trend, sondern auch von Kreationen. Damit zeigt die GETRÄNKE ZEITUNG erneut anschaulich die Entwicklung im Getränkemarkt auf.“