Wines of Chile hat einen neuen Präsidenten

Montag, 20. Mai 2019 - 12:00
Hersteller
Wein
Aurelio Montes Sr. ist neuer Präsident von Wines of Chile

Wine of Chile hat einen neuen Präsidenten: Ab sofort übernimmt Aurelio Montes Sr. die Leitung des Dachverbands.

Montes gründete 1988 sein gleichnamiges Weingut und verfolgte bereits früh eine Strategie, hochwertige Weine zu erzeugen, die früh in den Fokus vor allem von internationalen Weinkritikern rückten. 

Diese Strategie beabsichtigt der neue Präsident nun mit Wines of Chile umzusetzen. Bis zum Jahr 2025 sollen die Mitglieder ihre Flasche Wein mit einem durchschnittlichen FOB-Preis von 5 US-Dollar am Markt platzieren. Derzeit beträgt der chilenische Exportpreis im Schnitt 2,5 US-Dollar; Montes erreicht mit seinen Weinen 5,66 US-Dollar pro Flasche.

Wines of Chile vereint 70 Häuser, die allesamt auf den Export fokussiert sind. Neben dem Heimatmarkt hat die Organisation Brasilien, Kanada, China, USA und Großbritannien als Zielmärkte definiert. In diesen Ländern findet einmal im Jahr eine große Veranstaltung statt, in der Händler die chilenischen Weine näher kennenlernen können. Auch für Endverbraucher organisiert die Dachorganisation Verkostungen. red

Anzeige