Wine in Black mit neuer Geschäftsführung

Donnerstag, 22. Februar 2018 - 13:15
Handel
Weinhandel
Christian Fricke (li.) erweitert die Geschäftsführung, die Stephan Linden (re.) zuletzt alleine ausübte (Foto: WWW.TONI-RODRIGUEZ.NET)

Eigenen Aussagen zufolge hatte der Berliner Internet-Händler Wine in Black 2017 die ersten profitablen Monate. Mit dafür verantwortlich waren auch Maßnahmen im personellen Bereich, sprich der Abbau von festen und freien Mitarbeitern und die Reduzierung der Personalkosten. Jetzt bekommt der Mitgründer Stephan Linden, der nach dem Rückzug von Gründungspartner Christian Hoya als alleiniger Geschäftsführer fungierte, Unterstützung. 

Der 38-jährige Christian Fricke soll Marketing und Vertrieb wieder nach vorne bringen. Er stößt am 22. Februar 2018 zu Wine in Black. Wie Wine in Black mitteilt, bringe Fricke langjährige Management-Erfahrungen in den Bereichen Media, Marketing und Unternehmensführung mit. Er war zuletzt als Managing Director für das Digitalgeschäft der Bauer Media Group in Australien und Neuseeland tätig. Bei Wine in Black wird er in der Geschäftsführung schwerpunktmäßig die Bereiche Marketing und Vertrieb verantworten. hp

Anzeige