WG Schliengen holt Schapitz

Dienstag, 12. Juni 2018 - 15:15
Hersteller
Wein
Heiko Schapitz wird neuer Geschäftsführer der WG Schliengen im Markgräflerland (Foto: Kreklau/Wiciok)

Das Personalkarusell in der baden-württembergischen Weinwirtschaft dreht sich munter weiter. Heiko Schapitz, seit 2014 Vertriebsleiter der Vertriebsgesellschaft »Weinland Baden GmbH«, Freiburg, wechselt zur Ersten Markgräfler Winzergenossenschaft Schliengen Müllheim und übernimmt ab August 2018 die Position des Geschäftsführers. 

Die Aufgaben der Geschäftsführung respektive Teile davon wurden nach der Trennung vom langjährigen Geschäftsführer Wolfgang Grether im vergangenen Jahr von Karl-Friedrich Seywald übernommen. Seywald war im Zuge einer Zusammenarbeit mit der Vertriebsgesellschaft WeinAllianz 2017 zur WG Ihringen gewechselt. Zuvor war Seywald ab 2014 Innendienstleiter der WG Schliengen. 

Im Zuge eines Kooperationsvertrags hatte die WeinAllianz im Verbund mit den ihr angeschlossenen Winzergenossenschaften und Weinbaubetrieben Ende 2017 Aufgaben im Bereich Vertrieb und Verwaltung der WG Schliengen übernommen, die von Seywald in geschäftsleitender Funktion von Ihringen aus koordiniert und erledigt wurden.

Schapitz kehrt mit seinem Wechsel zur WG Schliengen in den Bereich der WeinAllianz zurück, die ihren Sitz im pfälzischen Ruppertsberg hat und mit einer Traubenerfassung von 2.500 Hektar die derzeit größte überregionale Vertriebsorganisation in Deutschland darstellt. Schapitz war 2006 als Geschäftsführer der Remstalkellerei bis zu seinem dortigen Ausscheiden neben Gerhard Brauer zweiter Geschäftsführer der 2001 aus der Taufe gehobenen WeinAllianz gewesen. hp

Anzeige