WG Oberrotweil: Auf nach China

Donnerstag, 11. Dezember 2003 - 12:00

Während Bundeskanzler Gerhard Schröder dieser Tage in China unterwegs war, um neue Wirtschaftskontakte zu knüpfen, hat die Winzergenossenschaft Oberrotweil bereits Nägel mit Köpfen gemacht.
Zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens ging eine Weinlieferung nach China. In einem Container wurden 12.000 Flaschen 2002er Spätburgunder Rotwein halbtrocken aus der Lage Käsleberg auf die Reise ins Reich der Mitte geschickt. Genauer Zielort war Zhong Shan, eine Stadt mit rund 1,5 Millionen Einwohnern in der Nähe der Metropolen Kanton und Hongkong.
Bestimmt ist der Wein nach Angaben von Roland Leininger, Geschäftsführer der WG Oberrotweil, für die Firma Tai-Mate International. Vermittelt wurde das Geschäft von dem Oberrotweiler Max Gut, der als freier Handelsvertreter, schon öfters Porzellan aus China importierte. (gz)

Anzeige