WG Achkarren mit positiver Bilanz

Mittwoch, 23. Januar 2019 - 16:15
Hersteller
Wein
Denis Kirstein, Geschäftsführender Vorstand der WG Achkarren (Foto: AD LUMINA Ralf Ziegler)

Im Geschäftsjahr 2017/2018 haben die Kaiserstühler sowohl höhere Weinabsätze (1,77 Mill. Liter, +28% ggü. VJ) sowie höhere Umsätze (5,78 Mill. €, +19%) realisiert.  Von der knapp 1 Mill. Euro Mehrumsatz entfallen mehr als 50 Prozent auf Neuprodukte, die in allen Vertriebsschienen abgesetzt wurden. Der Durchschnittserlös bei den Markenweinen konnte auf ein Preisniveau von etwas mehr als 4 Euro pro Liter gesteigert werden. Die weitere Umsatzsteigerung ergab sich aus der stärkeren Tätigkeit in den Bereichen Discount und Offenwein. »Die insgesamt steigenden Absätze und Umsätze sind auch notwendig, da die Ertragsrebfläche der Winzergenossenschaft Achkarren seit 2013 um rund 40 ha auf 185 ha (Stand 2017) gewachsen ist«, so Denis Kirstein, Geschäftsführender Vorstand der WG. 

Die WG setzt den größten Teil ihrer Weine (60%) im Lebensmitteleinzelhandel ab, gefolgt von Fachhandel/Gastronomie (15%), Privatkunden (15%) und Sonstige (10%). red
 

Anzeige