WEINKELLEREI HASSLER: Insolvenzverfahren dauert an

Donnerstag, 8. Januar 2009 - 12:00

(sta) Das Insolvenz-Verfahren der Christian Hassler GmbH in Riegel (Kaiserstuhl) dauert weiter an, teilte Thilo Braun, Rechtsanwalt der Freiburger Kanzlei Dr. Pantaleon, genannt Stemberg, Nehrig & Weis, auf Anfrage der WEINWIRTSCHAFT mit, der mit der Insolvenzverwaltung betraut ist.

Die Weinkellerei Hassler, die von Heinz Rüble und später seiner Tochter Karin geführt wurde, musste im Mai 2008 Insolvenz anmelden und den Geschäftsbetrieb einstellen. Strukturelle Probleme hätten nach Insider-Informationen den Niedergang der Weinkellerei über die Jahre verschuldet. Jetzt steht laut Braun nur noch die Immobilie zum Verkauf.

An die Privatkellerei lieferten Winzer von Sasbach bis Malterdingen. 16 davon sind mit dem neuen Jahrgang bei der Winzergenossenschaft Riegel untergekommen, die vollablieferndes Mitglied des Badischen Winzerkellers aus Breisach ist, wie der ehrenamtliche Geschäftsführer Helmut Mayer gegenüber Weinwirtschaft erklärte. Auch andere Winzergenossenschaften haben die Traubenzulieferer der insolventen Kellerei aufgenommen, einige beliefern jetzt den Weinkeller Ortenau mit Sitz in Offenburg.

Anzeige