Vinadeis plant Schließung von Standort

Montag, 16. September 2019 - 10:00
Hersteller
Wein
Die Cuvée Mythique von Vinadeis

Die französische Gruppe Vinadais, größte Winzergenossenschaft im Languedoc-Roussillon, hat angekündigt ihren Standort in Narbonne in der Region Aude 2020 zu schließen.

Die Maßnahme sei Teil eines Strategieplans, um die zwei weiteren Standorte in Carcassonne und Maureilhan zu stärken und den Markt in Frankreich und international weiter auszubauen. Laut Meldungen beabsichtigt Vinadais, alle Mitarbeiter des Standorts in Narbonne weiter zu beschäftigen. Gespräche diesbezüglich würden in den kommenden Wochen mit den verschiedenen Institutionen im Sozial- und Personalbereich stattfinden. Das Unternehmen, mit einem Umsatz von 269 Mill. Euro in 2018 und etwa 15.000 Hektar Rebfläche, beschäftigt aktuell etwa 400 Mitarbeiter. itp

 

Anzeige