Verhalten optimistisch

Mittwoch, 20. Mai 2020 - 14:30
Corona
Handel
Weinhandel
Die ausführliche Analyse der Corona-Konjunkturumfrage finden Sie in WEINWIRTSCHAFT 10/2020

70 Prozent der deutschen Weinfachhändler sehen den Fortbestand ihres Unternehmens durch die Corona-Krise nicht gefährdet. Nur 9 Prozent sahen in der von WEINWIRTSCHAFT zwischen 22. April und 8. Mai durchgeführten Umfrage ihre Existenz als gefährdet an. 

Die Umfrage belegt aber auch, dass die Corona-Krise nicht spurlos am Fachhandel vorüber geht. Mehr als die Hälfte der Händler registrierte in März und April rückläufige Umsätze, rund ein Viertel konnte die Umsätze jedoch sogar steigern. Das liegt nicht allein am in der Krise boomenden Online-Markt. Lesen Sie die ausführlichen Antworten auf diese und weitere Fragen sowie mehr Details in der aktuellen Ausgabe der WEINWIRTSCHAFT WW 10/2020. red

Anzeige