Tempranillo-Appassimento aus der Levante

Donnerstag, 22. Oktober 2020 - 15:15
Neue Produkte
Weinhandel
Mit einem neuen spanischen Appassimento erweitert der Weinkontor Freund die Tapas-Club-Reihe

Der Weinkontor Freund erweitert seine »Tapas Club«-Reihe um einen Tempranillo Appassimento aus Jumilla, hergestellt von der Bodega Alceño.

Damit knüpfe man an die seit der Antike bestehende Tradtion an, Weine aus angetrockneten Trauben zu produzieren. Wie Dirk Röhrig, Geschäftsführer vom Weinkontor Freund, in einer Pressemitteilung betont, sei das Ziel zusammen mit der Bodega Alceño »von Beginn an einen der besten ›spanischen Appassimento‹ zu erschaffen.«

Der Wein wird aus Tempranillo-Trauben anstelle des sonst in der Region üblichen Monastrells gewonnen. Es handele sich um einen Lagenwein mit Erträgen von 35 Hektolitern pro Hektar. Mit dem Appassimento erweitere man die Tapas-Club-Linie, »die sich rund um die Themen Spanien, Essen, Lifestyle und Lebensfreude dreht« um die fünfte Position.

Der Sortimentszugang richtet sich an Fachhändler und Gastronomen gleichermaßen. Die UVP beträgt 8,90 Euro. sw     

Anzeige