Scharrer für Nederburg am Start

Donnerstag, 6. September 2018 - 16:45
Hersteller
Wein
Christine Scharrer wird die Premium-Weingüter von Distell in Europa vertreten

Nach Stationen bei Boisset Collection, Balthasar Ress und Mähler-Besse ist Christine Scharrer seit 1. Juli 2018 als Premium Wine Manager Europe für Distell International aktiv. In dieser Funktion soll sie die Premiumweine von Distell im Bereich Festlandeuropa stärker in den Fokus rücken. Dabei wird der deutsche Markt nach Angaben von Distell eine zentrale Rolle einnehmen. Hier soll Scharrer die Distributeure Mack & Schühle, Schlumberger und Ariane Abayan unterstützen.

»Südafrika vereint alte und neue Welt in einzigartiger Weise, was die Weine seit mehr als zwei Jahrhunderten unterstreichen. Ich freue mich darauf, die Absatzentwicklung und die Markenbekanntheit der Premiumweingüter- und Marken von Distell voranzutreiben«, erklärt Scharrer in einer Pressemitteilung. Zu Distell gehören neben Nederburg auch Weingüter wie Allesverloren, Durbanville Hills, Alto oder Plaisir de Merle. Außerhalb der Weinbranche ist »Amarula« die bekannteste Marke von Distell in Deutschland. red

Anzeige