Robert Mondavi: Auf gutem Weg

Freitag, 24. Oktober 2003 - 13:00

Die Ergebniszahlen für das 3. Quartal 2003 stimmen die Robert Mondavi Corporation hoffnungsvoll. Der Netto-Umsatz konnte gegenüber dem 3. Quartal des Vorjahres, das zum 30. September 2003 endet, um 5 % auf 103,9 Mill. US-Dollar gesteigert werden, berichtete das Unternehmen in einer Internetkonferenz. Der Absatz steigerte sich im gleichen Zeitraum um 2% gegenüber dem Vorjahr. Damit, bekräftigte der Vorstandsvorsitzende der «Robert Mondavi Coporation«, Michael Mondavi, habe das Unternehmen die im März dieses Jahres angekündigten Maßnahmen planvoll umgesetzt. Dazu gehören die Verschlankung des Unternehmens, die Erhöhung der Effizienz betrieblicher Abläufe und die noch stärkere Orientierung an den Wünschen der Konsumenten. Positive Erwartungen knüpft die Geschäftsleitung der an der NASDAQ gelisteten Aktiengesellschaft auch an die Entwicklung der amerikanischen Binnenkonjunktur. Die US-Wirtschaft zeige wieder Anzeichen für ein stärkeres Wachstum und auch der Weinmarkt würde - allerdings bei weiterhin intensivem Wettbewerb - zulegen. Für die Reise- und Unterhaltungsbranche, in der sich Robert Mondavi bewege, seien die Aussichten positiv. Der Weinmarkt in Kalifornien werde durch eine kleinere Ernte 2003 entlastet, so dass sich die Folgen der im vergangenen Jahr vorhandenen Überschusssituation etwas abmildern würde. (hp)

Anzeige