Rioja-Größe investiert in Rueda

Mittwoch, 18. Oktober 2017 - 16:30
Hersteller
Wein
Die neue Kellerei von Ramón Bilbao in Rueda

Der etablierte riojanische Erzeuger Ramón Bilbao hat seine eigene Bodega in der DO Rueda eröffnet. Der Neubau erforderte eine Investitionssumme von ca. 6 Mill. Euro, zum Betrieb gehören eine neue Anlage und 60 Hektar Weinberge. Ein Großteil dieser Rebfläche ist mit der in der Region heimischen Rebsorte Verdejo bestockt, doch es gebe auch einige über 20 Jahre alte Sauvignon-Blanc-Reben, informiert man in der Pressemitteilung. Die Produktionskapazität des Rueda-Betriebs liegt bei rund 1 Mill. Liter pro Jahr. 

»Es ist eine spannende Herausforderung. Wir glauben fest daran, dass Rueda viel Potenzial bietet«, sagt der technische Direktor und General Manager von Ramón Bilbao, Rodolfo Bastida. Ramón Bilbao produziert bereits seit 2010 Weine in der Rueda, die eigene Kellerei sei nun der nächste logische Schritt. 

Seit 2015 sind zahlreiche große spanische Produzenten mit Neugründungen in die Verdejo-Hochburg eingezogen, etwa Bodega Ontañón, Bodegas Riojanas oder González Byass. Insgesamt umfasst die bedeutendste Weißweinregion Spaniens aktuell rund 70 Weinkellereien, die 2016 insgesamt über 85 Mill. Flaschen DO-Rueda-Weine abgefüllt haben. 

Anzeige