Ribera del Guadiana Entdeckungen im Westen

Mittwoch, 30. April 2003 - 13:00

Die Extremadura, Spaniens unbekannter Westen mit dem D.O.-Gebiet Ribera del Guadiana, hat Anfang April auf der Messe für Wein und Olivenprodukte in Almendralejo ihre Weine vorgestellt. Rund 25 Erzeuger präsentierten ihre Tropfen, darunter Landweine mit der Bezeichnung Vinos de la Tierra de Extremadura ebenso wie D.O.-Weine. Fast 100.000 ha stehen in Extremadura unter Reben und bringen 10% der spanischen Gesamtproduktion hervor. Die Weine sind ebenso unterschiedlich wie die geografischen Verhältnisse dieser riesigen Region. Das Gros der Produktion entfällt auf Genossenschaften, die mit enormen Investitionen auf den letzten Stand der Technik gebracht werden. Die Qualitätsspitze bilden Compania Vinícola del Guadiana (Viuga) und Vin*as de Alange (Palacio Quemado), korrekte Weine waren bei Bodegas Castelar, Bodegas Coloma, Dolores Morenas (Real Provisión), Marcelino Díaz (Puerta Palma) und Martínez Payva zu verkosten. Potenzial für die Zukunft zeigten Bodega Vinos Sierra de Gata und Bodegas Puente Ajuda. (ds)

Anzeige