ProWein 2019 zieht positive Bilanz

Dienstag, 19. März 2019 - 16:30
Events
Messen
In ihrem 25. Jubiläumsjahr ist die ProWein beliebter denn je (Foto: Kreklau)

Nach der feierlichen Eröffnung der ProWein 2019 durch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner startete die ProWein vom 17. bis 19. März in drei erfolgreiche Messetage. Insgesamt kamen rund 61.500 Fachbesucher (2018: 60.500) aus Handel und Gastronomie 2019 nach Düsseldorf. Damit verzeichnete die ProWein einen erneuten Besucherzuwachs. Dabei setzte der hohe Anteil an Besuchern mit Entscheidungskompetenz erneut Maßstäbe: Mehr als 80 Prozent sind an Einkaufsentscheidungen beteiligt. Die Besucher kamen aus 142 Ländern (2018: 133 Länder) und interessierten sich vor allem für Weine aus Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien. Großbritannien hat sich mittlerweile zum fünft größten Besuchermarkt nach Deutschland, Benelux, Frankreich und Italien entwickelt.

Insgesamt präsentierten sich in diesem Jahr auf der ProWein über 6.900 Anbieter von Weinen und Spirituosen. Die Aussteller reisten aus 64 verschiedenen Nationen an und waren klar nach Anbaunationen und -regionen strukturiert und auf zehn Messehallen verteilt. Die größten Ausstellernationen der ProWein 2019 waren Italien (1.654) und Frankreich (1.576), gefolgt von Deutschland (978), Übersee (600), Österreich (335), Spanien (661) und Portugal (387). Hinzu kamen rund 400 Anbieter von Spirituosen.

Auch die vier Trend-Themen der ProWein stießen auf großes Interesse: In diesem Jahr identifizierten die Trend-Scouts Stuart Pigott und Paula Sidore die Themen „Weine aus Höhenregionen“, „Wein in Dosen“, das Comeback von „Field Blends“ sowie die Rebsorten „Chenin Blanc & Gamay“. Auch die weiteren Angebote der ProWein wurden von den internationalen Fachbesuchern bestens genutzt, wie zum Beispiel die Champagne Lounge mit 50 traditionsreichen Häusern und weiteren 180 Marken im gesamten Champagnerbereich der ProWein, der Bioweinbereich mit rund 300 Ausstellern, die Verkostungszone mit den Siegerweinen von MUNDUS VINI, das Rahmenprogramm an den Ständen der Aussteller oder im ProWein Forum sowie die Sonderschau Packaging & Design.

Anzeige