Positive Weinmarktentwicklung

Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 13:45
Handel
Weinhandel
Auch bei Hieber's Frischecenter spielen deutsche Weine eine wichtige Rolle

Laut dem deutschen Weininstitut (DWI) legten deutsche Weine im dritten Quartal 2020 im Vergleich zum Vohrjahresquartal sowohl im Absatz, als auch im Umsatz um ca. 8 Prozent zu. Bei ausländischen Weinen seien es 2 Prozent beim Absatz und 5 Prozent beim Umsatz gewesen.

Auch der gesamte Weinmarkt sei im dritten Quartal gewachsen: um 5 Prozent im Absatz und 7 Prozent im Umsatz. Die Daten stammen aus der Marktanalyse des Nielsen Homescan Panels, das die Einkäufe privater Haushalte analysiert. 

Auffällig sei, dass die Zuwächse bei deutschen Weinen vor allem im Juli entstanden waren, im August und September seien die Weineinkäufe deutlich geringer gewesen. »Dies ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass die Haushalte einerseites einen gewissen Weinvorrat angelegt hatten und sich die Situation andererseits ab August in der Gastronomie wieder etwas entspannte, sodass sich der Weinkonsum stärker dorthin zurückverlagert hat«, analysiert die Geschäftsführerin des DWI, Monika Reule. red

Anzeige