Positiv ins erste Quartal gestartet

Donnerstag, 28. Mai 2020 - 12:45
Handel
Weinhandel
Thorsten Hermelink, der Vorstandsvorsitzender der Hawesko-Gruppe Hamburg

»Hawesko startete positiv ins erste Quartal«, berichtete Thorsten Hermelink, Vorstandsvorsitzender der Hawesko-Gruppe Hamburg, anlässlich der pflichtgemäßen Mitteilung zum Verlauf im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 Mitte Mai. 

Der Konzernumsatz kletterte durch Wachstum  in den Endkundensegmenten »Retail« (Jacques Wein-Depot, Wein & Co.) sowie »E-Commerce« (Hawesko und Vinos) auf 123,8 Mill. Euro (Vorjahr 119,7 Mill. Euro).

Der Zuwachs im Segment Retail betrug 7,6 Prozent, im Bereich E-Commerce 5,6 Prozent. Das B2B--Segment (Wein Wolf und CWD Champagner- und Wein-Distributionsgesellschaft) erzielte mit 36,9 Mill. Euro auf Höhe des Vorjahresquartals. Ab Mitte März machten sich deutliche Umsatzrückgänge durch die Schließungen im Hotel und Gastgewerbe bemerkbar, berichtete Hawesko. hp

Anzeige