Pieroth künftig ohne Freisler

Freitag, 12. Oktober 2018 - 12:00
Hersteller
Wein
Nach anderthalb Jahren endet Dieter Freislers Amstzeit bei Pieroth (Foto: Brauer Photos/G. Nitschke)

In Burg Layen wurde mal wieder auf die Pauken geschlagen. Dieter Freisler, bis dato Vorstandssprecher und Motor der Neuausrichtung des Unternehmens, verlässt am heutigen Freitag, 12. Oktober 2018, die Pieroth Wein AG. Nachfolger als Vorstandssprecher und Mann an der Spitze des Unternehmens wird Finanzvorstand, Dr. Sebastian Potyka, der zusammen mit Freisler bisher den zweiköpfigen Vorstand gebildet hatte, wie das Unternehmen auf Anfrage von WEINWIRTSCHAFT bestätigte. 

Im Laufe des Tages werden die 280 Mitarbeiter in der Zentrale in Burg Layen und am Produktionsstandort in Langenlonsheim über die personelle Veränderung informiert. Zu den Gründen, die zu dem Abgang geführt haben, wollte Unternehmenssprecherin Sandra Beck keine Aussagen machen. Der Aufsichtsrat habe lediglich über die Berufung von Potyka informiert. Freisler war im Februar 2017 zum damals noch WIV Wein International AG heißenden Unternehmen gestoßen.

An der eingeschlagenen Neuausrichtung des Unternehmens (siehe Firmenporträt in WEINWIRTSCHAFT 11/2018) halte das Unternehmen fest. Die Multichannel-Strategie, der Sortimentsumbau, das neue Logo und der Wechsel zur Marke Pieroth inklusive der Farbe Blau als durchgängiges Kennzeichen des Corporate Designs bleibe unverändert. hp

Anzeige