Perrin verlässt Comité Champagne 

Freitag, 20. November 2020 - 12:00
Hersteller
Wein
Personal
Verbände

Der Generaldirektor des Comité Interprofessionnel du Vin de Champagne, Vincent Perrin, wird in Kürze seinen Posten niederlegen. Seit Januar 2015 ist Perrin geschäftsführender Direktor des Branchenverbands der Champagne, der die Interessen der Winzer und Handelshäuser vertritt. Nun hat er laut französischer Branchenmedien seinen Rückzug angekündigt.

Er habe den beiden Präsidenten Jean-Marie Barillère und Maxime Toubart mitgeteilt, er wolle »seiner Karriere eine neue Orienterung geben«, so wird aus einer Pressemitteilung zitiert. Bis Ende Januar werde Perrin seine Aufgaben schrittweise an seinen Stellvertreter Charles Goemaere übergeben. Goemaere ist bereits seit 17 Jahren im Verband tätig.

»Die Präsidenten möchten Vincent Perrin herzlich für sein Engagement im Dienste der Winzer und der Champagnerhäuser danken. Sie würdigen insbesondere seinen Beitrag in wirtschaftlichen Fragen, sein Engagement bezüglich der sozialen und ökologischen Verantwortung des Sektors und seine treibende Rolle bei der Förderung im Bereich Bildung«, heißt es weiter. aw

Anzeige