Nicoletto verlässt Santa Margherita

Mittwoch, 16. Oktober 2019 - 18:00
Hersteller
Wein
Nicoletto verlässt Santa Margherita, vlnr Luca Marzotto, Ettore Nicoletto, Gaetano Marzotto (Foto: Santa Margherita)

Die Gruppe Santa Margherita hat das Ausscheiden ihres langjährigen Geschäftsführers Ettore Nicoletto bekannt gegeben. Er wird das Unternehmen nach Ablauf seines Mandates im April 2020 verlassen.

16 Jahre hatte Nicoletto für das Weinimperium der Familie Marzotto gearbeitet, seit 2008 als CEO der Gruppe. »Nicoletto hat die Gruppe gemeinsam mit der Familie Marzotto umgeformt, internationalisiert und zu den Rekordbilanzen der letzten Jahre geführt. Er betreute die Geburt von Santa Margherita USA und leitete diese mutige Operation zu einem Erfolg, der mehr als 100 Mill. Euro des Umsatzes wert ist«, heißt es in der Pressemitteilung.
In den vergangen zehn Jahren haben Nicoletto und die Marzottos die Gruppe um Weingüter in Conegliano Valdobbiadene, in Lugana und auf Sardinien erweitert. Santa Margherita zählt mit einem Geschäftsergebnis von 177,4 Mill. Euro (2018) zu den zehn umsatzstärksten Weinunternehmen Italiens. »Es waren umwerfende und extrem erfolgreiche Jahre. Für mich zählen aber nicht nur die Resultate, sondern ich bin stolz, eine Gemeinschaft von 400 Mitarbeitern geschaffen zu haben, denen ich den Erfolg und die Qualität meiner Arbeit verdanke. Mein Dank gilt außerdem der Familie Marzotto, die mir die Gelegenheit für mein berufliches Wachstum geboten und mich bei den komplexesten Entscheidungen unterstützt hat«, erklärte Ettore Nicoletto.

Die Familie Marzotto dankte wiederum Nicoletto für seinen Einsatz und die exzellenten Ergebnisse seiner Mandate als Geschäftsführer. Er habe mit seinem Team eine organisierte und effiziente Unternehmensleitung realisiert und hinterlasse einen Betrieb in »perfektem Zustand«.
Branchengerüchten zufolge soll Beniamino Garofolo, der ehemalige Generaldirektor der Trentiner Gruppe Lunelli die Geschäftsführung von Santa Margherita übernehmen. Er ist seit diesem Sommer vakant ( https://www.meininger.de/de/weinwirtschaft/news/gruppe-lunelli-mit-neuem...). Ettore Nicoletto hingegen habe angeblich bei der Gruppe Terra Moretti (Bellavista, Petra, Sella e Mosca) unterzeichnet. VC

 

Anzeige