Neuzugang aus der Maremma bei Deuna

Donnerstag, 22. September 2016 - 10:30
Produkte
Sortiment
Deuna ersetzt Terenzi mit den Weinen von Bruni (Foto: Deuna)
Der Distributeur Deuna vertritt ab sofort das Weingut Bruni aus der Maremma. Der alteingesessene toskanische Familienbetrieb aus Fonteblanda nahe der Küste ersetzt die Kellerei Terenzi, den bisherigen Vertragspartner für Morellino und andere südtoskanische Weine. 
 
Die Familie Bruni hatte den ehemaligen Bauernhof mit Viehzucht und Landwirtschaft seit den 50er Jahren schrittweise in ein Weingut umgewandel. 1973 wurde erstmals die gesamte Weinproduktion abgefüllt und unter eigenem Namen verkauft. Die  Zwillingsbrüder Marco und Moreno Bruni, Jahrgang 1974, leiten heute das Weingut. Mit 40 Hektar eigener Rebfläche zählt Bruni inzwischen zu den bedeutenden privaten Betrieben in der Maremma. 
 
Deuna führt fünf Weine aus dem Sortiment, von denen zwei im 2016er Gambero Rosso hoch ausgezeichnet wurden: Die Morellino Riserva »Laire« kam in die Endausscheidung für die Drei Gläser, der reinsortige Grenache »Oltreconfine« bekam die begehrte Auszeichnung. 
 
Neben Morellino und Morellino Riserva gibt es den Einstiegswein »Moresco« aus Sangiovese mit 30 Prozent Cabernet Sauvignon. Der »Perlaia«, ein duftiger Vermentino mit 20 Prozent Viognier, rundet das Portfolio ab. Die Weine kosten den Fachhandel ab 5,29 Euro (Moresco) bis zu 15,40 Euro (Oltreconfine) bei Abnahme einer Palette. Zum Auftakt der neuen Partnerschaft läuft eine Aktion mit 10 Prozent Preisnachlass. vc

Anzeige