Neustadter Weinrechtstag

Mittwoch, 10. Januar 2018 - 14:15
Events
Branchentermine
Eine Vereinfachung des Weinrechts käme der Zerschlagung des gordischen Knotens gleich

Am Dienstag, 5. Juni 2018 findet unter dem Titel »Aktuelle Rechtsprechung, Erzeugerorganisationen und Geoschutz« der 1. Neustadter Weinrechtstag von WEINWIRTSCHAFT und dem MEININGER VERLAG statt.

Der Kongress richtet sich an Juristen aus allen Berufsgruppen in Kanzleien, in staatlichen und berufsständischen Institutionen, an Inhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte von Handelsunternehmen, Weingütern, Weinkellereien, Erzeugervereinigungen und Winzergenossenschaften sowie an interessierte Angehörige von Firmen aus vor- und nachgelagerten Bereichen der Weinwirtschaft. 

Die weinrechtliche Gesetzgebung steht nicht still. Seit Jahren werden die rechtlichen Rahmenbedingungen auf internationaler Ebene von der Europäischen Gemeinschaft und auf nationaler Ebene von Bund und Ländern weiterentwickelt. Die neuen Regelungen zum Schutz von Ursprungs- und Herkunftsbezeichnungen verändern die bisher bestehenden Bezeichnungsmöglichkeiten. Vollkommen neue Strukturen entwickeln sich mit der Einführung von Schutzgemeinschaften und Branchenverbänden. 

Die aktuelle Rechtsprechung der Gerichte führt darüber hinaus zu einer ständigen Weiterentwicklung des Rechts. Für den eintägigen Kongress konnten kompetente Referenten und Experten aus Behörden und Ministerien von Europäischer Kommission, Bund und Ländern sowie aus Verbänden und Kanzleien gewonnen werden.

Merken Sie sich schon heute den Termin in Ihrem Kalender vor. Unter der Adresse weinrechtstag@meininger.de können Interessenten weitere Informationen anfordern. HP

Anzeige