Neuer Geschäftsführer bei Nicolas Feuillatte

Donnerstag, 18. Mai 2017 - 16:45
Hersteller

Mit einem Absatz in 2016 von 10,4 Mill. Flaschen der Marke Nicolas Feuillatte (4% weniger als 2015) hat der neue Geschäftsführer des Centre Vinicole de la Champagne Nicolas Feuillatte, Christophe Juarez, sein Amt angetreten. Die Zahlen wurden auf der Generalversammlung am 12. Mai präsentiert. Der Umsatz betrug 202 Mill. Euro. Das Ergebnis sei in einem schwierigen Umfeld als exzellent zu bezeichnen. Auf den Export entfielen 4,1 Mill. Flaschen, auf dem Heimatmarkt habe man die führende Position mit einem Absatz von 6,3 Mill. Euro behaupten können. Juarez löste, wie bereits in WEINWIRTSCHAFT 10/2017 berichtet, Julie Campos ab, die Ende März aus dem Unternehmen ausschied. Der Genossenschaftsgruppe gehören 81 Genossenschaften und 4.500 Winzer an, sie vereinen 2.100 Hektar Rebfläche. Im Juni wird das neue, hochmoderne Besucherzentrum der Zentralkellerei in Chouilly eröffnet, wovon sich Nicolas Feuillatte eine noch größere Bekanntheit und Sichtbarkeit der Marke erwartet. SAS

Anzeige