Neue Messegesellschaft

Donnerstag, 17. September 2020 - 8:30
Handel
Weinhandel
Das Logo von Vinexposium

Sie haben große Pläne: Die beiden französischen Messegesellschaften Vinexpo Holding und die weltweit agierende Comexposium haben ein Joint Venture aus der Taufe gehoben. Mit dem Unternehmen Vinexposium, jeweils hälftig im Besitz beider Teilhaber, soll eine große Bandbreite an globalen Wein- und Spirituosenevents organisiert werden, darunter die Pariser Weinausstellung Wine Paris & Vinexpo. Das meldet das Unternehmen. 

Die Zusammenführung von Vinexpo und Wine Paris war bereits im Juni beschlossen worden (https://www.meininger.de/de/weinwirtschaft/news/vereint). Die Führung des neuen Unternehmens übernimmt Vinexpo-Chef Rodolphe Lameyse.

»Wir werden alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass Vinexposium in den kommenden Jahren ein bevorzugter Partner für alle Interessengruppen der Branche ist. Die aktuelle Krisensituation unterstreicht die Relevanz dieses Bündnisses und macht Vinexposium zu einem agilen, widerstandsfähigen Vermittler des globalen Handels mit Wein und Spirituosen«, so Lameyse.

Nach eigenen Angaben sei Vinexposium der größte Wein- und Spirituosen-Eventveranstalter weltweit. Neben Wine Paris & Vinexpo gehören neun weitere Wein-Events zum Portfolio von Vinexposium: Vinexpo New York, Hongkong, Shanghai, Bordeaux und Vinexpo Explorer sowie die World Bulk Wine Exhibitions Amsterdam und Asia, World Wine Meetings und WOW! Meetings, ein Biowein-Kongress. aw

Anzeige