Neue Crémants

Mittwoch, 30. Oktober 2019 - 15:45
Produkte
Handel
Weinhandel
Einer von drei Ackerman-Neuzugängen bei Schlumberger: Ackerman Royal Crémant de Loire Blanc Brut (Foto: Ackerman)

Ab dem 1. November wird die Schlumberger Vertriebsgesellschaft drei Qualitäten des Marktführers unter den Crémants de Loire führen – Ackerman.  Mit der Listung der französischen Sektkellerei aus Saumur trägt man dem allgemeinen Trend Rechnung, dass voraussichtlich 2019 mehr Crémants de Loire als Champagner verkauft werden. 

»Bereits 1811 wurden bei Ackerman die ersten Schaumweine hergestellt. Somit gilt das Haus als Pionier der Schaumweinproduktion an der Loire,« so Rudolf Knickenberg, CEO der Schlumberger Vertriebsgesellschaft. Ackerman steht für Schaumweine nach der Méthode traditionelle, die sich durch einen langen Reifeprozess von 12 bis 36 Monaten, und daraus resultierend einer Feinheit und Beständigkeit der Perlage auszeichnen.

Die drei Neuen im Sortiment sind: Cuvée privée Crémant de Loire Blanc Brut, Cuvée privée Crémant de Loire Rosé Brut und Royal Crémant de Loire Blanc Brut. Red

Anzeige