Moselland in Bio-Kooperation mit Heinz Pfaffmann

Donnerstag, 28. Februar 2019 - 11:00
Hersteller
Wein
Geteilt mit: 
Das Weingut Heinz Pfaffmann von Inhaber Gustav Pfaffmann (li.) setzt für den LEH-Vertrieb seiner Weine auf eine Kooperation mit der Winzergenossenschaft Moselland (Foto: Pawel Hener)

Das Weingut Heinz Pfaffmann, Walsheim, vermarktet in Zukunft seine Bioweine für den Lebensmittelhandel über die Moselland eG Winzergenossenschaft, Bernkastel-Kues. Das Unternehmen teilte mit, dass ein entsprechender Kooperationsvertrag ab sofort gelte. 

Das pfälzische Weingut Heinz Pfaffmann von Inhaber Gustav Pfaffmann ist eines der größten privaten Weingüter in Deutschland und mit einer Fläche von 160 Hektar zugleich größtes, zertifiziertes Mitglied im Anbauverband Bioland e.V. 

Die Moselland will mit der Kooperation der wachsenden Nachfrage nach Bioweinen nachkommen, die sie aus eigenen Erzeugnissen nicht komplett decken könne, erklärte Henning Seibert, Vorstandsvorsitzender der Moselland eG zu der Kooperationsvereinbarung. »Die Möglichkeit zu einer Kooperation kommt für uns genau zur richtigen Zeit.« 

Als positiv für die Vermarktung wertet die Moselland auch die Möglichkeit, das Bioland-Label verwenden zu können, das vielen Verbrauchern bereits ein Begriff sei. Derzeit bewirtschaften die Mitglieder der Moselland eG 106 Hektar eigene Rebfläche, die für Ökoweine nach EU-Richtlinien zertifiziert sind und sich über Flächen in den Anbaugebieten Mosel, Nahe und Rheinhessen erstrecken. hp

Anzeige