Millésime Bio trotz Messe-Annullierungen ausgebucht

Donnerstag, 15. Oktober 2020 - 13:45
Events
Messen
Die Millésime Bio in Montpellier gilt als Leitmesse für Bio-Weine (Foto: Gilles Lefrancq/Millésime)

Die Millésime Bio findet aller Voraussicht nach vom 25. bis 27. Januar 2021 in Montpellier statt und ist damit die erste größere Fachmesse im Jahresverlauf.

Bereits einem Monat nach Beginn der Anmeldefrist seien alle Stände der 1.300 Aussteller ausgebucht. 15 Prozent der angemeldeten Winzer besuchen einer Pressemeldung zufolge die Messe zum ersten Mal als Aussteller. Man erwarte rund 7.000 Einkäufer auf der »internationalen Leitmesse für Bio-Weine« und genauso viele Aussteller und Besucher wie auf der letzten Messe. Aus aktuellen Gründen erarbeite man ein »strenges Hygieneprotokoll«.

Andere Branchenmeldungen schildern, dass einige Weinmessen in Frankreich ausfallen werden. Dies trifft bis zum Jahresende auf Veranstaltungen der »Vignerons Indépendants« in Lyon, Reims, Lille und Paris zu. Vorerst stattfinden sollen Veranstaltungen des Verbandes in Clermont-Ferrand und Brive-la-Gaillarde im Limousin.

Die Millésime Bio findet seit 1993 in Montpellier statt. 20 Prozent der Aussteller sind international, der Großteil stammt jedoch aus der Region Okzitanien rund um Montpellier. sw 

Anzeige