Maison Cazes übernimmt Domaine du Grand Chêne

Dienstag, 16. Juli 2019 - 11:30
Hersteller
Wein
Maison Cazes ist das Standbein der Gruppe Advini im Roussillon (Foto: Dominé)

Maison Cazes ergänzt sein Angebot an Roussillon-Weinen mit der Übernahme der in Les Aspres (ebenfalls Roussillon) gelegenen Domaine du Grand Chêne. Zu Grand Chêne gehören 35 Hektar Rebfläche, die mit den klassischen südfranzösischen Rebsorten Syrah, Grenache Noir, Carignan, Marsanne und Macabeu bestockt sind. 

Lionel Lavail, CEO von Maison Cazes, äußerte gegenüber der französischen Fachpresse, dass man sich mit der Übernahme Zugriff auf die besten Terroirs der AOP Aspres sichere. 
Das in Rivesaltes beheimatete Maison Cazes wurde 1895 von Michel Cazes gegründet und zählt zu den Biodynamie-Pionieren des Roussillon. Heute ist der Betrieb eine Tochterfirma von AdVini, die Weinberge umfassen über 250 Hektar und erstrecken sich über das gesamte Roussillon. 

Maison Cazes kündigte außerdem an, mit der Übernahme ein Relaunch des kompletten Sortiments von Grand Chêne verbinden zu wollen.  jw

Anzeige