Maison Bouey: Villa de Crus zieht um

Freitag, 30. Januar 2009 - 12:00

(sas) Keine leichten Zeiten, auch nicht für das Geschäft mit den Crus Classés aus Bordeaux. Patrick Bouey, Präsident des Handelshauses Maison Bouey hatte die Idee, mit der auf Cru Classés spezialisierten Tochterfirma Villa des Crus die Exportmärkte zu erobern. Das junge Unternehmen bezog seine Büros standesgemäß im Chatrons-Viertel von Bordeaux. Mit Olympia Romba wurde eine neue Exportmanagerin eingestellt. WEINWIRTSCHAFT berichtete in WW15/08.
Nun zieht Maison Bouey offensichtlich die Handbremse: Villa des Crus zieht um in den Stammsitz nach Ambarès und wird in die bestehende Struktur der Muttergesellschaft integriert. Romba verlässt das Unternehmen und wechselt als Exportmanagerin zum Handelshaus Barrières Frères. Ihre Aufgaben übernimmt Timothée de la Beaumelle.

Anzeige