Lugana schlägt sich bestens

Mittwoch, 4. November 2020 - 8:45
Hersteller
Wein
Auch auf dem Heimatmarkt konnte Lugana 2020 punkten

Das Konsortium des Lugana DOC hofft, das Jahr 2020 mit Absatzsteigerungen abschließen zu können. Grund zur Annahme ist ein Verkaufsplus von 11 Prozent in den ersten neun Monaten dieses Jahres gegenüber der Vorjahresperiode – trotz einer rückläufigen Dynamik in den Monaten des Lockdowns. 

Rückenwind bekommt der Lugana auch von heimischen Markt. Eine Umfrage der Rome Business School über den Weinmarkt Italiens in Corona-Zeiten bescheinigte dem Lugana den ersten Platz unter den Aufsteigern. Ermutigt vom positiven Feedback, gab das Konsortium die gesamten einbehaltenen Bestände des Jahrgangs 2019 frei. Es handelt sich um knapp 6.000 Hektoliter. vc

Anzeige