Lufthansa: Auf der Suche nach Wein

Donnerstag, 9. Januar 2003 - 12:00

Die Lufthansa will auch 2003 in der First- und Business-Class Weine aus Rheinland-Pfalz anbieten. In folgenden Kategorien können rheinland-pfälzische Weine angestellt werden: Kategorie C: gesucht wird für den Beladezeitraum Oktober bis Dezember 2003 ein Classic-Wein, eine trockene Spätlese oder ein trockener Kabinett, 2002er Riesling aus dem Anbaugebiet Pfalz. Gebraucht werden 50.000 bis 80.000 0,75l-Flaschen. Pro Anbieter darf nur ein Wein angestellt werden. Kategorie D: Für den Beladungszeitraum Oktober 2003 bis April 2004 wird ein Classic-Wein, eine trockene Spätlese oder ein trockener Kabinett, 2002er Riesling aus dem Anbaugebiet Mosel-Saar-Ruwer gesucht. Menge: 50.000 bis 80.000 0,75l-Flaschen. Pro Anbieter darf nur ein Weinangestellt werden. Kategorie E: Beladungszeitraum Juli bis Oktober 2003. Gesucht wird ein edelsüßer Weißwein des Jahrgangs 2002, Rebsorte und Anbaugebiet sind nicht vorgegeben. Gesucht werden 3.000 0,375 l Flaschen. Pro Anbieter können zwei Weine angestellt werden. Kategorie F: Beladezeitraum April 2003 bis Oktober 2003. Gesucht wird ein Classic-Wein, eine trockene Spätlese oder ein trockener Kabinett aus Rheinhessen aus dem Jahrgang 2002. Rebsorte Weißburgunder oder Grauburgunder. Benötigt werden 100.000 Flaschen à 0,187 Liter. Pro Winzer darf nur ein Wein angestellt werden. Pro Wein müssen bis zum 1. Februar 2003 zwei Probeflaschen mit Angebotsformular an die Weinbaudomäne Oppenheim, zu Händen Herr Reichmann, Wormserstr. 162, 55272 Oppenheim gesendet werden. Angebotformulare können unter Tel. 06133/930 320 oder Fax: 06133/930 323 angefordert werden.

Anzeige