Lesestart

Mittwoch, 9. August 2017 - 11:30
Hersteller
Wein
In Italien und Spanien werden bereits die ersten Tauben gelesen (Foto: Sandro Cosentino)

In Italien und Spanien wurde bereits mit der Lese des Jahrgangs 2017 begonnen. In Sizilien startete die Lese bereits Ende Juli, 20 Tage früher als üblich. Auch in der nördlichen Franciacorta haben die Winzer am 3. August mit der Lese für die Schaumweine begonnen. Angesichts der Hitzewelle erschien ein so früher Start sinnvoll, um die für Schaumwein nötige Säure in den Trauben zu erhalten. Für den Bauernverband Coldiretti gilt die Franciacorta als Gradmesser, da üblicherweise dann die Lese für Schaumwein in ganz Italien möglich sei. 

Auch aus dem Penedès kommen Nachrichten, dass ebenfalls am 3. August mit der Lese für Schaumwein begonnen wurde. Wenige Tage später am 7. August wurde auch im kalifornischen Napa Valley mit der Lese für Schaumwein begonnen. In Deutschland ist der Entwicklungsstand der Trauben ebenfalls weit vorangeschritten und dem langjährigen Mittel deutlich voraus. Die Mostgewichte für Ortega wiesen am 7. August in der Pfalz schon Werte von 66,5 °Oechsle aus, die Lese für Federweißer dürfte also bald starten. Mit dem Start der Hauptlese wird in der Pfalz zwischen dem 4. und 10. September gerechnet. cg

Anzeige