Kilian Schneider beendet seine Präsidentschaft beim Badischen Weinbauverband

Donnerstag, 14. März 2019 - 11:45
Wein
Geteilt mit: 
Kilian Schneider bleibt noch Aufsichtsratsvorsitzender der Winzergenossenschaft Oberbergen

Kilian Schneider, Präsident des Badischen Weinbauverbands wird im Januar 2020 aus gesundheitlichen Gründen nicht noch einmal für das Amt kandidieren. Schneider gab dies am Mittwoch in einer Pressekonferenz in Freiburg bekannt.

Der Winzer aus der Gemeinde Schelingen am Kaiserstul wurde 2010 erstmals an die Spitze des Badischen Weinbauverbandes gewählt und 2015 in dem Amt bestätigt.

»Weil ich aufgrund einer Krankheit nicht mehr mobil bin, habe ich den Verbandsausschuss frühzeitig darüber informiert, dass ich im Januar nächsten Jahres nicht noch einmal für den Posten zur Verfügung stehe«, erklärte Schneider, dem die Arbeit als Verbandspräsident nach eigenen Angaben nach wie vor Freude bereitet.

Seinen Posten als Aufsichtsratsvorsitzender der Winzergenossenschaft Oberbergen will der engagierte Weinbaupolitiker dagegen behalten. gz
 

Anzeige