JF Hillebrand übernimmt 3W-Logistik

Dienstag, 25. Juni 2019 - 14:00
Handel
Weinhandel
Geteilt mit: 
Gerade im Bereich Straßengüterverkehr soll 3W-Logistik JF Hillebrand verstärken (Foto: JF Hillebrand)

Der weltweit größte Wein- und Getränkelogistiker JF Hillebrand mit Sitz in Mainz-Hechtsheim hat die Übernahme der 3W-Logistik GmbH in Frankfurt bekanntgegeben.

Wie ein Sprecher des Unternehmens dem Transport-Magazin The Loadstar mitteilte, firmiert 3W-Logistik jedoch weiterhin unter seinem eigenen Namen. »3W’s Service ergänzt den Service von JF Hillebrand sehr gut, und wir bedienen den gleichen Kundenstamm«, erläutert Tilo Raab, Managing Director des Mainzer Unternehmens. »Wir beide, Andreas Walsleben, Gründer und Mitinhaber von 3W-Logistik, und ich, freuen uns auf unsere gemeinsamen Wege, die den Angestellten und Kunden neue Möglichkeiten bieten.«

Beide Unternehmen agieren im Getränkesektor der Wein- Bier- und Spirituosenbranche. JF Hillebrand ist spezialisiert auf Containerfracht, 3W-Logistik ist Experte für innereuropäisches Sammelgut und Straßengüterverkehr.

»Im Augenblick wird es keine Büroschließungen geben, und die Geschäfte werden parallel weiterlaufen«, so der Sprecher von JF Hillebrand. »3W-Logistik hat gefestigte Geschäftsbeziehungen mit kleinen und mittelständischen Unternehmen und einen exzellenten Service für ›less-than-container‹-Ladung, die von den wichtigsten Ländern der europäischen Weinproduktion nach Deutschland gehen.«

Es scheint so, dass die Entscheidung, 3W-Logistik zu übernehmen, davon geprägt war, den inländischen Service zu stärken, besonders beim Transport auf der Straße.
Wie der Hillebrand-CEO Cees van Gent The Loadstar mitteilte, bekräftige die Übernahme die starken Ambitionen des Unternehmens, organisch zu wachsen und den Service auf der Straße sowohl in Europa als auch den USA weiter auszubauen. itp

Anzeige