Hörbarer Sektgenuss bei Geldermann

Donnerstag, 1. August 2019 - 16:45
Produkte
Neue Produkte
Geteilt mit: 
Kellermeister Marc Gauchey (li.) und Jazz-Trompeter Nils Wülker (Foto: Geldermann)

»L’Édition Culturelle de Geldermann« ist der Titel für das neue Konzept der Privatkellerei Geldermann, mit welchem sie in den nächsten Jahren mit verschiedenen kulturellen Facetten an die lange Sektkultur des Hauses anknüpfen möchte. Den Auftakt macht die »L’Édition Musique No.1«, eine Cuvée, kreiert vom Chef de Cave Marc Gauchey, der in den nächsten beiden Jahren noch weitere folgen sollen. Um den Sektgenuss auch hörbar zu machen, hat das Haus Geldermann als ersten Künstler den preisgekrönten Jazztrompeter Nils Wülker gewinnen können. Dieser habe, inspiriert durch die traditionsreiche Geschichte des Hauses Geldermann, die feinperlige Dosage und Komplexität der Cuvée in wechselnde, harmonische Klangwelten seiner Jazz-Komposition übersetzt.

Ende September präsentiert Geldermann seine musikalische Cuvée für 29,90 Euro pro Flasche. Die Komposition von Nils Wülker wird dann jedem Sekt  »L’Edition No.1« auf einem USB-Stick beiliegen. itp

Anzeige